Keltibērer


Keltibērer

Keltibērer (lat. Celtiberi), Volk im alten Spanien, aus Vermischung der eingewanderten Kelten (s. d.) mit den eingebornen Iberern entstanden und daher von den Griechen K. benannt; sie selbst kannten nur die Namen der einzelnen Stämme: Arevaker, Murboger, Beronen, Pelendoner, Lusonen, Beller und Dittaner. Die K. hatten die Hochebene am obern Iberus in Besitz. Das Land war von steilen Bergketten durchzogen, rauh und unfruchtbar, das Volk der K. das kriegerischste in ganz Spanien. Sie hatten nur wenige Städte, wie Clunia, Segovia, Numantia, und wohnten meist in Dörfern oder halbnomadisch als Hirten, da das Land fast bloß zur Schafweide geeignet war. Sie hatten den keltischen Körpertypus (blonde Haare, blaue Augen und hohe Gestalt) beibehalten, aber iberische Sitte, Tracht, Bewaffnung und Sprache angenommen. Die K. machten unter allen Völkerschaften Spaniens den Römern, denen sie anfangs gegen die Karthager beigestanden hatten, am meisten zu schaffen. Ihr Abfall führte 212 v. Chr. den Untergang der Brüder P. und Cn. Cornelius Scipio herbei. M. Porcius Cato d. Ält. trat zuerst 195 kräftig gegen sie auf. Ti. Sempronius Gracchus zerstörte 179 viele ihrer festen Plätze und brachte sie in eine Art von Abhängigkeit. Viele Niederlagen erlitten die Römer durch die Numantiner; selbst Numantias Zerstörung 133 brach nicht den stolzen Freiheitsmut der K. Unter Sertorius erneuerten sie den Krieg, und erst nach dessen Untergang war die Unterwerfung vollständig. Nun fanden römische Sprache, Kleidung und Sitten Eingang, und das Land ward ein Teil des Conventus Cluniensis der römischen Provinz Hispania Tarraconensis. Vgl. Kiepert in den Monatsberichten der Berliner Akademie, 1864; Phillips, Die Wohnsitze der Kelten auf der Pyrenäischen Halbinsel (Wien 1872); Garofalo, I Celti nella peninsola iberica (in »La Cultura«, 1900).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Keltiberer — Keltibērer (Celtiberer, d.h. in Iberien wohnende Kelten) Name der im6. Jahrh. v. Chr. aus Gallien in die Nordhälfte Zentralspaniens eingewanderten kelt. Stämme. Ihre bekannteste Stadt Numantia, nach deren Eroberung 133 v. Chr. sie unter röm.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Keltiberer — Bronzeplakette mit Inschrift. Als Keltiberer bezeichnet man eine Gruppe von Stämmen im zentralen und nördlichen Spanien sowie in Portugal in vorrömischer Zeit. Die Bezeichnung „Keltiberer“ bezeichnet die Tatsache, dass sowohl keltische als auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Keltiberer — Kelt|ibe|rer 〈m. 3〉 Angehöriger einer aus Iberern u. Kelten gemischten Völkergruppe in Nordspanien * * * Kelt|ibe|rer, der: Angehöriger eines durch die Vermischung von Kelten u. Iberern in Spanien entstandenen Volks. * * * Kelt|iberer,  … …   Universal-Lexikon

  • Keltiberer — Kelt|ibe|rer (Angehöriger eines Mischvolkes im alten Spanien) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste der ältesten Städte — Die Liste historischer Stadtgründungen bietet einen Überblick der Stadtgründungen vom 9. Jahrtausend vor Christus bis zur Zeitenwende. Die Angaben zur Zeit der Entstehung beziehen sich in den meisten Fällen auf jene Zeiträume, in denen Städte als …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von historischen Stadtgründungen — Die Liste historischer Stadtgründungen bietet einen Überblick der Stadtgründungen vom 9. Jahrtausend vor Christus bis zur Zeitenwende. Die Angaben zur Zeit der Entstehung beziehen sich in den meisten Fällen auf jene Zeiträume, in denen Städte als …   Deutsch Wikipedia

  • Lucius Manlius Acidinus Fulvianus — entstammte der römischen Plebejerfamilie der Fulvier und wurde durch Adoption ein Mitglied des Patriziergeschlechts der Manlier. Er war ein Politiker der römischen Republik des frühen 2. Jahrhunderts v. Chr. und amtierte 179 v. Chr. als Konsul.… …   Deutsch Wikipedia

  • Keltiberischer Krieg — Der Keltiberische Krieg (197 v. Chr. bis 179 v. Chr.) bezeichnet eine mit großer Härte ausgetragene Auseinandersetzung zwischen den Römern und den keltiberischen Stämmen der Iberischen Halbinsel. Vorgeschichte Die Iberische Halbinsel war neben… …   Deutsch Wikipedia

  • keltiberisch — kelt|ibe|risch 〈Adj.〉 die Keltiberer betreffend, zu ihnen gehörig, von ihnen stammend * * * kelt|ibe|risch <Adj.>: die Keltiberer betreffend. * * * kelt|ibe|risch <Adj.>: die Keltiberer betreffend …   Universal-Lexikon

  • 197 v. Chr. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert v. Chr. | ► ◄ | 210er v. Chr. | 200er v. Chr. | 190er v. Chr. | 180er v. Chr. |… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.