Aquifolĭazeen

Aquifolĭazeen

Aquifolĭazeen (Ilicineen, stechpalmenartige Gewächse), dikotyle, etwa 150 Arten umfassende Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Sapindalen, immergrüne Holzgewächse mit regelmäßigen, vier- oder fünfzähligen Blüten und Beerenfrüchten. Die A. gehören der tropischen und den angrenzenden Zonen an, finden sich in Amerika am häufigsten, wenige im tropischen Asien und in Europa (Ilex aquifolium). I. paraguariensis liefert den Paraguaytee. Prinos- und Ilex-Arten finden sich im Tertiär. Vgl. Loesener, Monographia Aquifoliacearum, I (Bd. 78 der »Acta nova« der Leopoldinisch-Karolinischen Akademie der Naturforscher, Leipz. 1901).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

См. также в других словарях:

  • Aquifoliazeen — Aquifoliazēen, Ilizineen, Pflanzenfam. der Frangulinen mit immergrünen Blättern und beerenartigen Früchten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Frangulinen — Frangulinen, im natürlichen Pflanzensystem Ordnung der Dikotyledonen, Holzpflanzen mit regelmäßigen in Krone und Staubblattkreis gleichzähligen Blüten, einem nur selten fehlenden Blütendiskus und umgewendeten Samenanlagen. Hierher gehören die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Genußmittel — (hierzu Tafel »Genußmittelpflanzen« mit Text), soviel wie Nahrungsmittel, dann speziell Produkte des Pflanzen und Tierreichs sowie aus ihnen dargestellte Substanzen, die nicht, wie die eigentlichen Nahrungsmittel, zum direkten Ersatz der durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hippokrateazeen — Hippokrateazeen, dikotyle, etwa 120 Arten umfassende, den Tropen und Subtropen angehörige Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Frangulinen, zunächst mit den Celastrazeen und Aquifoliazeen verwandte, meist kletternde Holzgewächse mit gegenständigen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ilex — L. (Stechpalme, Hülfe), Gattung der Aquifoliazeen, Sträucher und Bäume mit abwechselnden, selten hautartigen und hinfälligen, meist lederartigen, glänzenden, bleibenden, ganzrandigen, selten gezahnten oder dornig gezahnten Blättern,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ilicineen — Ilicineen, s. Aquifoliazeen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Japān — (hierzu Karte »Japan und Korea«), Inselreich im äußersten Osten Asiens, das Nihón, Nippón oder Dai Nippon der Japaner, im Mittelalter Zipangu genannt. Diese Namen stammen teils von der chinesischen Bezeichnung Dschipönnkwo, teils von den sinisch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sapindalen — (Celastralen), Pflanzenordnung in Englers System. Im natürlichen System nach Braun Eichler gehören von den zu den S. gerechneten Familien die Buxazeen, Empetrazeen, Cyrillazeen, Celastrazeen, Aquifoliazeen, Stackhousiazeen, Hippokrateazeen zu den …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stechpalmenartige Gewächse — Stechpalmenartige Gewächse, s. Aquifoliazeen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Genußmittel — Fig. 1. Humulus Lupulus L. (Hopfen), eine Pflanze aus der Familie der Morazeen, mit ausdauerndem Wurzelstock, langen horizontalen Ausläufern, krautartigem, kantigem, 4–9 m langem, wie die Blattstiele und die Unterseite der Blätter rückwärts… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»