Janauschek


Janauschek

Janauschek, Fanny (eigentl. Franziska Magdalena Romance), Schauspielerin, geb. 20. Juli 1830 in Prag, gest. 29. Nov. 1904 in New York, debütierte in Prag und trat seit 1845 in kleinern Städten Sachsens und Württembergs auf. 1847 fand sie ein Engagement in Köln, wo Roderich Benedix das in ihr schlummernde Talent weckte. Im Mai 1848 an die Frankfurter Bühne berufen, spielte sie hier besonders jugendliche Liebhaberinnen mit großem Beifall, bis sie 1860 ausschied. Nachdem sie hierauf an verschiedenen Orten Gastrollen gegeben, ward sie im November 1861 am Dresdener Hoftheater engagiert. Nach Lösung des Kontrakts begab sie sich nach Amerika, durchzog erst als deutsche Schauspielerin mit dem glänzendsten Erfolg die Vereinigten Staaten, warf sich dann mit der ganzen Energie ihres Naturells auf das Studium der englischen Sprache und ward bald den ersten englischen Schauspielerinnen gleichgestellt. 1876 gastierte sie in London. In ihrer Jugend war sie besonders in der Darstellung hochtragischer Rollen, wie Klärchen, Gretchen, Julia, Desdemona etc., später als Heroine (Medea, Elisabeth, Brunhilde, Iphigenie) ausgezeichnet. Nachdem sie sich von der Bühne zurückgezogen, nahm sie ihren Wohnsitz in San Francisco und später in Brooklyn.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Janauschek — ist der Familienname folgender Personen: Fanny Janauschek (1829–1904), österreichische Schauspielerin Leopold Janauschek (1827–1898), österreichischer Historiker Wilhelm Janauschek (1859–1926), österreichischer römisch katholischer Geistlicher …   Deutsch Wikipedia

  • Janauschek — Janauschek, Fanny, tragische Schauspielerin, geb. 20. Juli 1830 zu Prag, 1848 60 am Stadttheater zu Frankfurt a. M., dann am Hoftheater in Dresden, trat seit 1867 in Amerika auf, gest. 29. Nov. 1904 in Brooklyn …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Janauschek — It could reasonably be argued that this is the most famous name and surname of the Christian World. It was recorded from the 12th century a.d. onwards in every European country, and in a vast range of spellings, of which there are believed to be… …   Surnames reference

  • Janauschek, Leopold — • Cistercian, born at Brünn, Moravia, 13 October, 1827; died 23 July, 1898, at Baden, near Vienna Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Janauschek, Fanny — (1830 1904)    Although Czech by birth (née Francesca Romana Magdalena Janauschek in Prague), Fanny Januaschek first acted in the United States in German (as Medea in 1867) and was afterward often mistakenly thought to be German. As an… …   The Historical Dictionary of the American Theater

  • Fanny Janauschek — Vereinstaler Frankfurt Janauschektaler Fanny Jan …   Deutsch Wikipedia

  • Leopold Janauschek — OCist (* 13. Oktober 1827 in Brünn; † 23. Juli 1898 in Baden, Niederösterreich) war ein katholischer Theologe, Kirchenhistoriker und Forscher über den Zisterzienserorden. Er maturierte 1846 mit ausgezeichnetem Erfolg und trat im selben Jahr dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Leopold Janauschek —     Leopold Janauschek     † Catholic Encyclopedia ► Leopold Janauschek     Cistercian, born at Brünn, Moravia, 13 October, 1827; died 23 July, 1898, at Baden, near Vienna. In 1846 he received the religious habit at the Cistercian Abbey of Zwettl …   Catholic encyclopedia

  • Wilhelm Janauschek — Kirchenfenster gestaltet von Martin Häusle in der Pfarrkirche Liesing Wilhelm Janauschek (* 19. Oktober 1859 in Wien; † 30. Juni 1926 ebenda) war ein römisch katholischer Geistlicher. Leben Wilhelm Janauschek trat in den Redemptoristenorden ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Leopold Janauschek — Leopold Janauschek, né le 13 octobre 1827 à Brno, en Moravie, alors dans l’Empire austro hongrois, et mort le 23 juillet 1898, est un historien autrichien, spécialiste de l’ordre cistercien. Vie Il reçoit l abit religieux à l’abbaye cistercienne… …   Wikipédia en Français