Intonation


Intonation

Intonation (lat.), im Gregorianischen Gesang der einleitende Gesang des Priesters beim Antiphonen-, Psalmengesang etc. Die I. stellt die Tonart fest, in der sich die Melodie bewegt; sie ist verschieden an hohen und niedern Festtagen und gewöhnlichen Wochentagen. Auch instrumentale kirchliche Vorspiele, besonders für Orgel, heißen im 16. und 17. Jahrh. I. Man sagt auch: einen Psalm intonieren; der Priester intoniert das Gloria etc. Bei Instrumenten versteht man unter I. die Einstimmung und Ausgleichung der verschiedenen Töne, d. h. nach Fertigstellung sämtlicher Teile und nach Zusammenstellung des Instruments das letzte Feilen zur Beseitigung kleiner Ungleichheiten in der Klangfarbe, so bei der Orgel noch kleine Veränderungen am Aufschnitt oder der Mündung der Labialpfeifen (daher Intoniereisen, ein Instrument, dessen sich die Orgelbauer beim erstmaligen Einstimmen [Intonieren] der Pfeifen bedienen), auch die genaue Einstellung der Zungen der Zungenpfeifen, beim Klavier die genaue Stellung der Hämmerchen, Revision der Belederung etc. Auch bei der menschlichen Stimme spricht man von I. und versteht darunter soviel wie Tongebung, besonders in bezug auf Tonhöhe (reine, unreine I., letztere als sogen. Detonieren bekannt).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Intonation — Intonation …   Deutsch Wörterbuch

  • intonation — [ ɛ̃tɔnasjɔ̃ ] n. f. • 1372; du lat. intonare « faire retentir » 1 ♦ Hauteur à laquelle est joué ou chanté un son. Intonation fausse, juste. Liturg. Partie initiale de la psalmodie dans le chant grégorien. Par ext. Action d entonner. Intonation d …   Encyclopédie Universelle

  • Intonation — steht für: Intonation (Musik), die Feinabstimmung von Lautstärke, Klangfarbe, Tonhöhe und anderen Parametern einzelner Töne bei Musikinstrumenten und beim Gesang oder ganz allgemein eine kurze Einleitung eines Musikstückes. Intonation (Psalmodie) …   Deutsch Wikipedia

  • Intonation — may refer to:*Intonation (linguistics), the variation of tone used when speaking *Intonation (music), a musician s realization of pitch accuracy, or the pitch accuracy of a musical instrument *Intonation Music Festival, held in Chicago …   Wikipedia

  • Intonation — In to*na tion, n. [Cf. F. intonation. See {Intone}.] 1. (Mus.) (a) The act of sounding the tones of the musical scale. (b) Singing or playing in good tune or otherwise; as, her intonation was false. (c) Reciting in a musical prolonged tone;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • intonation — INTONATION. s. f. Maniere d entonner un chant. Il ne se dit ordinairement que des chants de l Eglise, Une mauvaise intonation. manquer à l intonation …   Dictionnaire de l'Académie française

  • intonation — 1610s, opening phrase of a melody, from Fr. intonation, from M.L. intonationem (nom. intonatio), from pp. stem of intonare (see INTONE (Cf. intone)). Meaning modulation of the voice in speaking is from 1791 …   Etymology dictionary

  • intonation — [in΄tō nā′shən, in΄tənā′shən] n. [ML intonatio] 1. the act of intoning 2. the quality of singing or playing tones in or out of tune with regard to a given standard of pitch 3. a) the opening words of a Gregorian chant b) the singing of these …   English World dictionary

  • Intonation — In to*na tion, n. [See 1st {Intonate}.] A thundering; thunder. [Obs.] Bailey. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Intonation — (neulat.), die Art und Weise, wie der Ton erzeugt wird, bes. beim Gesang; in der kath. Kirche die vom Zelebranten vorzusingende Anfangstrophe eines Meßgesangs; intonieren, anstimmen, den Ton angeben …   Kleines Konversations-Lexikon