Interstate Commerce


Interstate Commerce

Interstate Commerce (engl., spr. -stēt kómmĕrß), in den Vereinigten Staaten von Nordamerika Bezeichnung für den Verkehr zwischen den einzelnen Bundesstaaten im Gegensatz zum Internal Commerce (Binnenverkehr innerhalb der einzelnen Staaten) und dem Foreign Commerce (Verkehr mit dem Auslande). Die gesetzliche Regelung des letztern sowie des I. C. ist Bundessache. 1887 wurde eine eigne I. C. Act als Bundesgesetz erlassen mit Novelle von 1889, die Bestimmungen über Frachtsätze enthält, Kartellierung (Bildung von Pools) miteinander konkurrierender Gesellschaften sowie Gewährung von Vorzugsfrachtsätzen etc. verbietet. 1887 wurde eine 1. C. Commission als Bundesamt eingesetzt, welche die Bundesaufsicht wahrnimmt, während neben dieser die State Railroad Commissions als Behörden der einzelnen Bundesstaaten die Landesaufsicht ausüben. Vgl. Hill in den »Jahrbüchern für Nationalökonomie«, 3. Folge, Bd. 5 (1893).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • interstate commerce — in·ter·state commerce / in tər ˌstāt / n: commerce, traffic, transportation, and exchange between states of the U.S. see also commerce clause ◇ While interstate commerce has been narrowly interpreted in judicial decisions in the past, more recent …   Law dictionary

  • Interstate Commerce — bedeutet in der Rechtssprache der Vereinigten Staaten von Amerika: Verkehr – zu Wasser und zu Lande – zwischen den einzelnen Bundesstaaten, im Gegensatz zu Internal oder auch Intrastate Commerce (Binnenverkehr innerhalb der Einzelstaaten) und… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • interstate commerce — ➔ commerce …   Financial and business terms

  • interstate commerce — in ter*state com merce, n. Commerce that involves transportation of articles of commerce across state lines. [U.S.] [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • interstate commerce — In the U.S., any commercial transaction or traffic that crosses state boundaries or that involves more than one state. Government regulation of interstate commerce is founded on the commerce clause of the Constitution (Article I, section 8),… …   Universalium

  • interstate commerce — Literally, commerce between states. A practical rather than a technical legal conception, impossible of comprehensive definition, but having the distinguishing feature and indispensible element of importation into one state from another state. 15 …   Ballentine's law dictionary

  • interstate commerce —    Commercial trade, business, movement of goods or money, or transportation from one state to another. Such commerce is regulated by the federal government under powers granted in the Constitution. The federal government can also regulate… …   Business law dictionary

  • interstate commerce — /ˌɪntəsteɪt kɒmɜ:s/ noun US commerce between different states which is therefore subject to federal government control …   Marketing dictionary in english

  • Interstate Commerce Act — Interstate Commerce Act, auch Interstate Commerce Law, ist die abgekürzte, gewöhnlich gebrauchte Bezeichnung für das unter dem 4. Februar 1887 erlassene, am 5. April 1887 in Geltung getretene Bundesgesetz der Vereinigten Staaten von Amerika, über …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Interstate Commerce Commission — n. A federal commission that regulates surface transportation between states, including trucks, trains, freight forwarders, oil pipelines, and other commercial carriers, in order to facilitate interstate commerce by ensuring that the public will… …   Law dictionary