Hook


Hook

Hook (spr. hūck), Theodor Edward, engl. Schriftsteller, geb. 25. Sept. 1788 in London, gest. 24. Aug. 1841 in Fulham, erzogen in Harrow, schrieb früh Texte für Operetten, die sein Vater komponierte, auch Possen und Melodramen, darunter »Tekeli«, das Byron in »English bards and Scotch reviewers« eines Angriffs würdigte, und »Exchange no robbery«. Witz und seltenes Improvisationstalent verschafften ihm die Gunst des Prinz-Regenten, durch den er Generaleinnehmer und Schatzmeister der Insel Mauritius wurde. Der Kassenfehler eines Unterbeamten zog ihm 1817 Rückberufung und Verurteilung zu 12,000 Pfd. Sterl. Schadenersatz zu. Inzwischen hatte er die Redaktion der Zeitschrift »John Bull« übernommen, in der er die Sache der Hochtorypartei verfocht. Seine ersten Novellen: »Sayings and doings« (1824), im Schuldturm geschrieben, wurden mit außerordentlichem Beifall ausg. nommen. Nach seiner Entlassung aus der Hast letzte er zunächst »Sayings and doings« fort, schrieb dann RomaneMaxwell«, 1830, u. a.) und gab außerdem heraus: »Reminiscences of Michael Kelly« (1826) und »The life of Sir David Baird« (1832, 2 Bde.). Seine Romane und Erzählungen wurden oft aufgelegt und sind von Moriarty und Seybt (Leipz. 1842–44, 20 Bde.), von Kaiser und Fink (das. 1842–48, 30 Bde.) ins Deutsche übersetzt worden. Vgl. Barham, Life and remains of Th. H. (Lond. 1849, 2 Bde.; neue Ausg. 1877) und die biographische Einleitung zur Sammelausgabe seiner humoristischen Werke (»Choice humorous works«, das. 1873, neue Ausg. 1902).

Sein älterer Bruder, James H., Dechant von Worchester und Archidiakonus von Huntingdon (geb. 1771, gest. 1828), war ebenfalls eifriger Tory. Er schrieb zwei Romane: »Pen Owen« (1822) und »Percy Mallory« (1823), die sich an politische Ereignisse der Neuzeit anlehnen, sowie mehrere Flugschriften. – Des letztern Sohn Walter Farquhar H. (geb. 1798, gest. 20. Okt. 1875 als Dechant von Chichester) tat sich als Schriftsteller hervor durch die Werke: »Church dictionary« (15. Aufl. 1896), »An ecclesiastical biography« (1845–52, 8 Bde.), »Lives of the archbishops of Canterbury« (1861–76, 12 Bde.), »The church and its ordinances« (1876, 2 Bde.) und zahlreiche Erbauungsschriften. Vgl. Stephens, Life and letters of Dean H. (3. Aufl. 1880).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hook — may refer to:Tools, hardware and fasteners* Cabin hook, a hooked bar that engages into an eye screw, used on doors * Fish hook, a device used to catch fish * Grappling hook, a hook attached to a rope, designed to be thrown and snagged on a target …   Wikipedia

  • Hook — (h[oo^]k; 277), n. [OE. hok, AS. h[=o]c; cf. D. haak, G. hake, haken, OHG. h[=a]ko, h[=a]go, h[=a]ggo, Icel. haki, Sw. hake, Dan. hage. Cf. {Arquebuse}, {Hagbut}, {Hake}, {Hatch} a half door, {Heckle}.] 1. A piece of metal, or other hard material …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Hook — bezeichnet: Captain Hook, literarische Figur aus dem Roman Peter Pan Hook (Film), Film von Steven Spielberg, basierend auf der Peter Pan Geschichte Hook (Filmdramaturgie), filmdramaturgischer Fachbegriff Hook (EDV), Programmierschnittstelle in… …   Deutsch Wikipedia

  • hook — [hook] n. [ME < OE hoc, akin to HAKE, MDu hoec, ON hakr < IE base * keg , peg for hanging] 1. a curved or bent piece of metal, wood, etc. used to catch, hold, or pull something; specif., a) a curved piece of wire or bone with a barbed end,… …   English World dictionary

  • hook — ► NOUN 1) a piece of curved metal or other material for catching hold of things or hanging things on. 2) a thing designed to catch people s attention. 3) a catchy passage in a song. 4) a curved cutting instrument. 5) a short swinging punch made… …   English terms dictionary

  • Hook Me Up — Студийный альбом The Veronicas …   Википедия

  • Hook — Hook, v. t. [imp. & p. p. {Hooked}; p. pr. & vb. n. {Hooking}.] 1. To catch or fasten with a hook or hooks; to seize, capture, or hold, as with a hook, esp. with a disguised or baited hook; hence, to secure by allurement or artifice; to entrap;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Höök — (* 19. Januar 1959 in Pritzwalk als Jörg Babenschneider) ist ein Bildhauer und Maler aus dem Saarland. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang …   Deutsch Wikipedia

  • Hook Me Up — Álbum de The Veronicas Publicación 3 de Noviembre, 2007 Grabación 2007 Género(s) Electro pop, synth rock, pop rock, pop punk …   Wikipedia Español

  • Hook — [hʊk], der; s, s [engl. hook, eigtl. = Haken] (Golf): Schlag, bei dem der Ball in einer der Schlaghand entgegengesetzten Kurve fliegt. * * * Hook   [englisch/amerikanisch, huk; wörtlich »Haken«], auch Hookline, kurze markante melodische Figur,… …   Universal-Lexikon

  • Hook — Título Hook Ficha técnica Dirección Steven Spielberg Producción Frank Marshall Gerald R. Molen …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.