Herzklopfen


Herzklopfen

Herzklopfen, krankhaftes (Palpitatio cordis), die subjektive Wahrnehmung der Herztätigkeit. Während der Gesunde nur nach stärkern Anstrengungen die hierdurch verstärkten Herzbewegungen wahrnimmt, tritt dies bei Kranken häufig auch ohne solche ein, eine oft sehr störende, ja qualvolle Empfindung. Die Ursache ist einerseits eine abnorm kräftige Herztätigkeit, anderseits eine gesteigerte Empfindlichkeit der beteiligten sensibeln Neroen. In beiden Fällen kann man von einer Neurose des Herzens sprechen. Diese ist sehr häufig eine Teilerscheinung oder auch das Hauptsymptom einer Neurasthenie (s. Herzneurosen) Übrigens kommt auch bei den mannigfachen Erkrankungen des Herzmuskels durch veränderte, meist verstärkte Herztätigkeit H. vor. Sehr häufig ist H. bei der Basedowschen Krankheit vorhanden.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herzklopfen — (Cardiopalmus, Palpitatio s. Vibratio cordis), lebhafteres u. fühlbares, wohl auch hörbares u. äußerlich zwischen den Rippen durch Erhebung der Haut sich andeutendes Pulsiren des Herzens dei verschiedenen Herzkrankheiten, zumal Herzentzündung u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Herzklopfen — Herzklopfen, Herzpochen oder Kardiopalmie, beschleunigte und unregelmäßige Herztätigkeit, nach Anstrengungen, dem Genuß aufregender Getränke, heftigen Gemütsaffekten sowie im Gefolge von Herz , Nerven und Unterleibskrankheiten, auch bei schnellem …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Herzklopfen — ↑Palpitation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Herzklopfen — Herzstolpern; Palpitation (fachsprachlich); Herzrasen; Lampenfieber; Zähneklappern (umgangssprachlich); Nervosität; Bangigkeit; Beunruhigung * * * Hẹrz|klop|fen 〈n.; …   Universal-Lexikon

  • Herzklopfen — das Herzklopfen (Aufbaustufe) schweres unregelmäßiges Schlagen des Herzens, Palpitation Beispiele: Vor Aufregung hat er fürchterliches Herzklopfen bekommen. Sie wartete mit Herzklopfen auf die Prüfung …   Extremes Deutsch

  • Herzklopfen — Hẹrz·klop·fen das; s; nur Sg; meist in Herzklopfen haben sehr aufgeregt sein <vor Angst, Aufregung, Freude Herzklopfen haben> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Herzklopfen — Klassifikation nach ICD 10 R00.2 Palpitationen Herzklopfen …   Deutsch Wikipedia

  • Herzklopfen — Aufregung, Beklemmung, innere Unruhe, Lampenfieber, Nervosität; (ugs.): Flattermann. * * * Herzklopfen:H.haben:⇨aufgeregt(2) HerzklopfenAufregung,Erregung,Nervosität,Beklemmung,Beklommenheit,Beunruhigung,Beengung,Bangigkeit,Unruhe,Lampenfieber,Ang… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Herzklopfen — Hẹrzklopfen vgl. Palpitatio cordis …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Herzklopfen — Hätzkloppe (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon