Heister [3]


Heister [3]

Heister, 1) Siegbert, Graf von, österreich. Feldmarschall, geb. 1646, gest. 22. Febr. 1718 auf seinem Landgut Kirchberg in Steiermark, nahm, 1665 in die Armee eingetreten, fast an allen Feldzügen gegen Türken und Franzosen teil, befehligte bei Zenta 11. Sept. 1697 den rechten Flügel der kaiserlichen Armee und siegte 1704 in mehreren Gefechten über Rakoczy. Dann kurze Zeit in Tirol und bei der Reichsarmee verwendet, erhielt er 1708 den Oberbefehl in Ungarn und beschleunigte die Pazifizierung des Landes durch den Sieg bei Trentschin (4. Aug. 1708). Der Feldzug von 1717 gegen die Türken war der letzte, den er mitmachte.

2) Lorenz, Mediziner, geb. 19. Sept. 1683 in Frankfurt a. M., gest. 18. April 1758, studierte 1702–1708 in Gießen, Amsterdam und Leiden, lehrte dann mit Ruysch in Amsterdam Anatomie und wurde 1709 Oberfeldarzt bei der holländischen Armee, bald darauf Professor der Anatomie und Chirurgie in Altdorf und 1720 der Chirurgie in Helmstedt. H. war einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Chirurgie des 18. Jahrh. In der Botanik trat er mehrfach als Gegner Linnés auf. Seine »Chirurgie« (Nürnb. 1719, 6. Aufl. 1779; lat., Amsterd. 1739, 2 Bde.; neue Aufl. 1750) wurde fast in alle europäischen Sprachen übersetzt. Außerdem schrieb er: »Compendium institutionum s. fundamentum medicinae« (Helmstedt 1736); »Compendium medicinae practicae« (Amsterd. 1745); »Medizinische, chirurgische und anatomische Wahrnehmungen« (Rostock 1753 u. 1770, 2 Bde.); »Anatomisch-chirurgisches Lexikon« (Berl. 1753); »Systema plantarum generale ex fructificatione« (Helmstedt 1748). Biographien von Leporin (Quedlinb. 1725) und Wernsdorf (Helmstedt 1758).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heister — bezeichnet: Heister (Pflanze), eine ältere Laubholzpflanze, die für die Verbesserung der Waldkultur gezogen wird Elster, den niederdeutschen Namen Heister ist der Name folgender Ortschaften: Heister, Ortsteil der Stadt Unkel im Landkreis Neuwied… …   Deutsch Wikipedia

  • Heister — is the surname of:*Chris Heister, a Swedish Moderate Party politician.*Lorenz Heister, a German anatomist, surgeon and botanist …   Wikipedia

  • Heister — Sm junge Buche, junger Laubbaum aus einer Baumschule per. Wortschatz fach. (15. Jh.), fnhd. heister, mndd. he(i)ster, mndl. heister Stammwort. Aus älterem * hais tru mit dem Suffix, das Baumnamen bildet (Holunder). Bedeutung des Wortes ist… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Heister [1] — Heister, 1) Vogel, so v.w. Elster; 2) junger Laubholzbaum, welcher 2–6 Zoll stark ist u. sich hoch biegen läßt, bes. Eichen u. Buchen; daher Heisterwald …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heister [2] — Heister, 1) Graf Sigbert, aus einem alten steyerschen Geschlecht entsprossen, war österreichischer Feldmarschall, focht 1704 u. 5 gegen die Unzufriednen in Ungarn u. siegte namentlich bei [202] Tyrnau über Rakoczy; focht 1707 in Deutschland am… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heister [1] — Heister, Vogel, soviel wie Elster …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Heister [2] — Heister (Hester), im fränkisch hessischen Dialekt soviel wie Buche (vgl. franz. hêtre) oft in Ortsnamen, wie Heisterbach. – Im Forstwesen ein über 2 m hoher, im Kampe erzogener Pflanzstamm. Im Durchmesser muß er so stark sein, daß er sich selbst… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Heister — Heister, s.v.w. Elster (s. Raben); in der Forstwirtschaft ältere, meist 1 2 m hohe Laubholzpflanzen, die zu Zwecken der Waldkultur in besondern Pflanzgärten gezogen werden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Heister [2] — Heister, Lorenz, Wundarzt, geb. 19. Sept. 1683 zu Frankfurt a. M., gest. 18. April 1758 als Prof. zu Helmstedt, Begründer der neuern deutschen Chirurgie; »Chirurgie« (6. Aufl. 1779). – Biogr. von Wernsdorf (1758) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Heister [1] — Heister, Lorenz, sehr verdienter Chirurg, geb. 1683 zu Frankfurt a. M., gest. als Prof. der Anatomie u. Chirurgie in Helmstedt 1758. Sein Werk »Chirurgie«, Nürnb. 1718, zuletzt 1779, verbreitete sich durch ganz Europa. Außerdem: »Kleine… …   Herders Conversations-Lexikon