Haussa


Haussa

Haussa, großes Negervolk in den Haussaländern (s. d.) Nordwestafrikas, soll früher auf dem Hochland zwischen Sokoto und Bornu gewohnt haben, bildet jetzt aber, von den Fulbe unterworfen und mit diesen vermischt, die Hauptmasse der Bevölkerung in dem großen Fulbereich Sokoto mit Gando (wo sie sich am reinsten erhalten haben) und Adamáua. Im Gegensatz zu den viehzüchtenden Fulbe beschäftigen sich die intelligenten, arbeitsamen H. mit Ackerbau und Gewerbe; sie sind geschickte Schmiede, Weber, Färber, Goldarbeiter, Gürtler, ganz besonders aber beschäftigen sie sich mit Handel, den sie nach N. durch Vermittelung der Tuareg betreiben (vgl. die Tafeln »Geräte der Naturvölker I«, Fig. 22, und »Wohnungen der Naturvölker II«, Fig. 18). Von den Fulbe haben sie den Islam angenommen. Die Haussasprache wird aber nicht allein in jenen Gebieten gesprochen, sie ist im ganzen mittlern Sudân (im N. bis Aïr, im SW. bis Joruba) als Handelssprache im Gebrauch. Sie bildet einen Zweig der hamitischen Sprachfamilie. Grammatische Hilfsmittel hat besonders J. F. Schön geliefert (z. B. ein grammatisches Handbuch, Lond. 1877, Texte das. 1885–86), kürzere Grammatiken: Rat (das. 1889), Robinson (das. 1897), Marré (zum Selbstunterricht, Wien 1901), Mischlich (Berl. 1902), ein Wörterbuch Robinson u. Brooks (Cambridge 1899 bis 1900, 2 Bde.), eine sprachvergleichende Bearbeitung Fr. Müller (im »Grundriß der Sprachwissenschaft«, Bd. 1, Wien 1877). Die 1892 in London gegründete H.-Gesellschaft (The Hausa Association) hat sich das Studium der Haussasprache und die geistige Hebung dieses Volksstammes zum Zweck gesetzt und durch Übersetzung der Bibel, Herausgabe von Texten etc. schon Bedeutendes geleistet. Vgl. Robinson, Specimens of Hausa literature (Lond. 1896). Lepsius hält die H. geradezu für eine mitten unter die Negervölker vorgeschobene alte Kolonie der Hamiten (s. d.); Fr. Müller sieht in ihnen zwar reine Neger, glaubt aber, daß ihre frühern Wohnsitze weiter gegen O., in der Nähe der hamitischen Völker, lagen. Vgl. Flegel, Lose Blätter aus dem Tagebuch meiner H.-Freunde (Berl. 1885).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haussa — Haussa, das Land im inneren Nordafrika zwischen 10° u. 13° 10 nördl. Br. u. 22°–29° östl. L., westwärts vom Niger begrenzt, ostwärts vom Reiche Bornu; größtentheils ganz eben, hat das Land nur im Innern u. im südwestlichen Theil Gebirgszüge,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Haússa — Haússa, Negermischstamm in den Haussastaaten, seit 1802 von den mohammed. Fulbe beherrscht und bekehrt. Die Haussasprache, eine Mischsprache, vom Tsadsee bis zur Guineaküste Handels und Verkehrssprache …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Haussa — Haussa, afrikan. Binnenland, größtentheils eben u. fruchtbar, am mittleren Niger und dessen Zuflüssen, von schwarzen Eingebornen u. Fellatahs bewohnt, in mehre Staaten getheilt, in welchen Ackerbau, Viehzucht, Handwerke u. Handel getrieben wird.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Haussa — Haus|sa 〈m. 6 oder m.; , 〉 Angehöriger eines islam. Volkes in Zentralafrika; oV Hausa * * * 1Haus|sa, Hausa, der; [s], [s] u. die; , [s]: Angehörige[r] einer Völkergruppe in Westafrika. 2Haus|sa, Hausa, das; : Sprache der ↑ 1Haussa. * * * H …   Universal-Lexikon

  • Haussa — Hausa (auch Haussa, Haousa oder Haoussa) bezeichnet eine afrikanische Volksgruppe, siehe Hausa (Volk) die Volksgruppe in Sudan, siehe Hausa Fulani Geschichte der Hausa, siehe Hausastaaten eine Sprache in Afrika, siehe Hausa (Sprache) eine Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Haussa — D✓1Haus|sa, Hau|sa, der; [s], [s] und die; , [s] (Angehörige[r] eines afrikanischen Volkes)   D✓2Haus|sa, Hau|sa, das; (Sprache der Haussa) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • haussa — 3 p.s. Pas. hausser …   French Morphology and Phonetics

  • HAUSSA —    or HOUSSA    a subject people of Central Soudan, whose language has become the common speech of some 15 millions of people between the Mediterranean and the Gulf of Guinea. The language is allied to the Hamitic tongues, and is written in… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • haussa — haus|sa Mot Pla Nom masculí …   Diccionari Català-Català

  • Haussa — Haus|sa 〈m.; Gen.: , Pl.: 〉 Angehöriger eines mohammedan. Mischvolkes in Zentralafrika; oV …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch