Grundkapital


Grundkapital

Grundkapital (Stammkapital, Einlagekapital), die Summe der Nennbeträge aller Aktien einer Aktiengesellschaft (s. d., besonders S. 237 f.). Über landwirtschaftliches G. s. Landwirtschaftliche Betriebserfordernisse.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grundkapital — Das Grundkapital einer Aktiengesellschaft, manchmal auch als Nominalkapital bezeichnet, ist die Summe der Nennwerte über die emittierten (ausgegebenen) Stamm und Vorzugsaktien.[1] Das Grundkapital ist zunächst das bei der Gründung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grundkapital — Gesellschaftskapital * * * Grụnd|ka|pi|tal 〈n.; s, li|en od. e〉 1. das in Aktien aufgeteilte Kapital eines Unternehmens, Stammkapital 2. Anfangskapital * * * Grụnd|ka|pi|tal, das (Wirtsch.): in Aktien angelegtes Kapital, das die finanzielle… …   Universal-Lexikon

  • grundkapital — s ( et, grundkapital) …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Grundkapital — Aktienkapital einer Aktiengesellschaft (AG), entspricht zahlenmäßig dem ⇡ Nennwert aller ausgegebenen ⇡ Aktien. 1. Höhe des G.: Der Mindestnennbetrag des G. beträgt 50.000 Euro (§ 7 AktG). Die Höhe des G. sagt nichts über den Wert des ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Grundkapital — Grụnd|ka|pi|tal (Wirtschaft) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gesellschaftskapital — Grundkapital * * * Ge|sẹll|schafts|ka|pi|tal, das (Wirtsch.): Kapital einer Unternehmensgesellschaft …   Universal-Lexikon

  • Aktie — und Aktiengesellschaft. Die Aktiengesellschaft ist nach dem Handelsgesetzbuch eine Handelsgesellschaft, bei der sich (im Unterschiede gegen die andern Arten von Handelsgesellschaften) sämtliche Gesellschafter (Aktionäre) nur mit Einlagen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aktien — Die Dillinger Hütte war 1809 die erste deutsche Aktiengesellschaft, hier jedoch eine Aktie aus dem Jahre 1906 Eine Aktie ist nach dem deutschen Aktiengesetz (AktG): ein Bruchteil des Grundkapitals (§§ 1 Abs. 2, 29 AktG) der Inbegriff der Rechte… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktienemission — Die Dillinger Hütte war 1809 die erste deutsche Aktiengesellschaft, hier jedoch eine Aktie aus dem Jahre 1906 Eine Aktie ist nach dem deutschen Aktiengesetz (AktG): ein Bruchteil des Grundkapitals (§§ 1 Abs. 2, 29 AktG) der Inbegriff der Rechte… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktiengattung — Die Dillinger Hütte war 1809 die erste deutsche Aktiengesellschaft, hier jedoch eine Aktie aus dem Jahre 1906 Eine Aktie ist nach dem deutschen Aktiengesetz (AktG): ein Bruchteil des Grundkapitals (§§ 1 Abs. 2, 29 AktG) der Inbegriff der Rechte… …   Deutsch Wikipedia