Goldberg


Goldberg

Goldberg, 1) Stadt im Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin, am Goldberger See und an der Staatsbahnlinie Hornstorf-Karow, hat eine evang Kirche, Synagoge. Amtsgericht. ein Stahlbad, Gerberei, Ziegelbrennerei, 2 Dampfmahl- und 2 Dampfsägemühlen und (1900) 2906 Einw. Vgl. Duge. Urkundliche Nachrichten über G. und Umgegend (Gadebusch 1883). – 2) Kreisstadt im preuß. Regbez. Liegnitz, an der Katzbach. Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Liegnitz-Merzdorf und G.-Greiffenberg, 235 m ü. M., hat eine evangelische und eine kath. Kirche, die Schwabe-Priesemuthsche Stiftung (Waisenhaus und Progymnasium), Rettungsanstalt, Amtsgericht, Tuch-, Flanell-, Zigarren- und Hutstumpenfabriken, Bierbrauerei, Obstbau und (1900) 6516 meist evang. Einwohner. – G. erhielt 1211 Stadtrecht; es wurde im Hussitenkrieg wiederholt niedergebrannt. infolgedessen der Bergbau (auf Gold) einging. G. war von 1441–51 Residenz des Herzogs Heinrich X. und fiel dann wieder an die in Brieg, später in Liegnitz regierende Hauptlinie Herzog Friedrich II. von Liegnitz stiftete 1524 hier eine durch Trotzendorf (Friedland) berühmt gewordene Schule, die später auch Wallenstein besucht hat. Bei G fanden 27. Mai. 23 und 27. Aug. 1813 heftige Gefechte zwischen den Verbündeten und Franzosen statt Vgl. Sturm. Geschichte der Stadt G. in Schlesten (Goldb. 1887).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goldberg — or Goldberger may refer to: Places * Goldberg, Germany * Złotoryja, Poland (German name: Goldberg) People * Goldberg (surname), people with the surname Goldberg Entertainment * Bernard Goldberg, an American writer, journalist, and political… …   Wikipedia

  • Goldberg — steht für: Goldberg (Familienname), den Familiennamen Goldberg, siehe auch dort für bekannte Namensträger Goldberg Test, einen Test, mit dem Hinweise auf eine Depression gesammelt werden können Goldberg ist der Name folgender Ortschaften:… …   Deutsch Wikipedia

  • GOLDBERG, J.B. — GOLDBERG, J.B. (1884–1946), Soviet army commander. In 1919, Lenin personally entrusted him with the command of the reserves and with the task of setting up a corps of reserves for the whole of the Red Army fighting on the Eastern front. Within… …   Encyclopedia of Judaism

  • GOLDBERG (S.) — Szymon GOLDBERG 1909 1993 La carrière de l’une des plus grandes figures du violon se révèle à nous sous une apparence bien discrète. Comme si avoir été pendant près de dix ans le premier violon de glorieuses formations démontrait un tempérament… …   Encyclopédie Universelle

  • Goldberg — Goldberg, 1) Kreisstadt des Kreises Hainau G., im Regierungsbezirk Liegnitz der preußischen Provinz Schlesien, an der Katzbach; evangelische u. katholische Kirche, höhere Bürgerschule, Wollenspinnereien, starke Tuchfabrikation, Strumpfwirkerei,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Goldberg — Goldberg. 1) G. in Schlesien, Kreisstadt im Kr. G. Haynau, preuß. Reg. Bez. Liegnitz, an der Katzbach, (1900) 6518 E., Amtsgericht, Realgymnasium (1309); 27. Mai 1813 Treffen zwischen Franzosen (Macdonald) und Russen (Wittgenstein), 23. Aug. 1813 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Goldberg — Goldberg, Name einiger Orte. – G. im Großherzgth. Mecklenburg Schwerin, 51/2 M. östlich von Schwerin an der Mildnitz und an einem See gelegen, mit 2800 E. und Mineralbad. – G. in Niederschlesien, Reg. Bez. Liegnitz, Hauptort des Kreises Hainau G …   Herders Conversations-Lexikon

  • Goldberg — Goldberg, Rube (1883 1970) a US ↑cartoonist (=an artist who draws funny pictures that tell a joke or say something humorous about the news) who drew strange and extremely complicated machines that are designed to do very simple jobs →↑Heath… …   Dictionary of contemporary English

  • Goldberg — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Goldberg est un patronyme d origine germanique qui signifie littéralement « montagne d or ». C est aussi un toponyme germanique. Pour consulter… …   Wikipédia en Français

  • Goldberg — I Gọldberg,   Zeugenberg vor dem Rand der Schwäbischen Alb bei Nördlingen. Planmäßige Ausgrabungen (1911 35) mehrerer Siedlungen v. a. der Jungsteinzeit, aber auch der Eisenzeit erbrachten wesentlichen Erkenntnisse besonders für die Abfolge der… …   Universal-Lexikon