Amphŏra [2]


Amphŏra [2]

Amphŏra (lat., griech. Amphoreus), bei den Griechen und Römern ein großes, zweihenkeliges Tongefäß mit mäßiger Mündung (s. Abbildung und Tafel »Vasen«), das zur Aufbewahrung von Flüssigkeiten, besonders von Wein und Öl, sowie (schon in der »Ilias«) als Aschenkrug diente.

Fig. 1. Schwarzfigurige Amphora (Süditalien).
Fig. 1. Schwarzfigurige Amphora (Süditalien).

Die ältern, aus der Blütezeit der hellenischen Keramik stammenden Amphoren sind mehr oval (am schönsten die panathenäischen Preisvasen, s. Tafel »Vasen«); später wurden sie schlank und hoch, mit volutengezierten Henkeln versehen.

Fig. 2. Rotfigurige Amphora.
Fig. 2. Rotfigurige Amphora.

Wie die übrigen Tongefäße, so waren auch die Amphoren mit Malereien geschmückt, und zwar zeigen die ältern bildliche Darstellungen in schwarzer Farbe auf dem roten Tongrund (Fig. 1), während bei den spätern (Fig. 2) das Verhältnis der Farben umgekehrt ist. Die A. war zugleich Flüssigkeitsmaß, in Griechenland = etwa 40 Lit., in Rom = 26,26 L.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amphora — Amphora, großer, meist thönerner Krug mit spitzzulaufendem unteren Ende, um in der Erde stecken zu können, oben mit 2 Henkeln und engem Halse, zur Aufbewahrung von Wein, Oel u.s.w. bestimmt, der Kork oben mit Pech oder Gyps versiegelt. Als… …   Herders Conversations-Lexikon

  • amphora — (n.) early 14c., two handled vessel for holding wine, oil, etc., from L. amphora from Gk. amphoreus an amphora, jar, urn, contraction of amphiphoreus, lit. two handled, from amphi on both sides (see AMPHI (Cf. amphi )) + phoreus bearer, related… …   Etymology dictionary

  • Amphora — Am pho*ra, n.; pl. {Amophor[ae]}. [L., fr. Gr. ?, ?, a jar with two handles; ? + ? bearer, fe rein to bear. Cf. {Ampul}.] Among the ancients, a two handled vessel, tapering at the bottom, used for holding wine, oil, etc. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Amphŏra — (gr.), 1) Gefäß mit 2 Henkeln; 2) enghalsiges Gefäß aus Thon für flüssige Dinge, bes. für Wein, u. für trockne; 3) römisches Mast für flüssige u. trockne Dinge von 1 römischen Kubikfuß, faßte 80 römische Pfund Wasser, 60 Pfund Getreide u. war,)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amphŏra [1] — Amphŏra (griech., Wasserkrug), das Zeichen des Wassermanns im Tierkreis (♒) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Amphora — Amphŏra, bei den alten Griechen und Römern tönernes, bauchiges Gefäß mit engem Hals und zwei Henkeln, bes. zur Aufbewahrung des Weins, auch zu Aschenkrügen benutzt [Abb.]; als griech. Flüssigkeitsmaß = 39,39 l, als römisches = 26,26 l …   Kleines Konversations-Lexikon

  • amphora — [am′fə rə] n. pl. amphorae [am′fərē΄] or amphoras [L < Gr amphoreus, a jar with two handles, contr. < amphiphoreus < amphi (see AMPHI ) + phoreus, bearer < pherein, BEAR1] a tall jar with a narrow neck and base and two handles, used… …   English World dictionary

  • Amphora — This article is about the type of container. For other uses, see Amphora (disambiguation). Amphorae on display in Bodrum Castle, Turkey …   Wikipedia

  • amphora — amphoral, adj. /am feuhr euh/, n., pl. amphorae / feuh ree /, amphoras. Gk. and Rom. Antiq. a large two handled storage jar having an oval body, usually tapering to a point at the base, with a pair of handles extending from immediately below the… …   Universalium

  • AMPHORA — I. AMPHORA fluviolus, seu potius rivus Foroiuliensis provinciae in Italia. Cadit in mare Adriaticum, prope Aquileiam. II. AMPHORA mensitra apud Romanos liquidorum erat, Quadrantal Veterib. dicta, capiens urnas duas, sextarios octo et quadraginta …   Hofmann J. Lexicon universale