Gehalt [2]


Gehalt [2]

Gehalt ist der Lohn für höhere, qualifizierte Arbeiten, der auf Grund eines festen Dienstverhältnisses auf längere Zeiträume (nicht für einzelne Leistungen) ausgeworfen und auch bei Krankheiten so lange, als das Dienstverhältnis besteht, weiter gezahlt wird, insbesondere die festen Bezüge (an Geld oder Naturalien) von Beamten, und zwar vornehmlich der Staats- und Gemeindebeamten, während im Geschäftsleben, zumal da, wo das Dienstverhältnis ein jederzeit kündbares ist, vielfach die Bezeichnung Salär und bei Gehalten von Offizieren und Schauspielern der Ausdruck Gage angewendet wird. In einigen Ländern unterscheidet man zwischen G. und Besoldung (s.d.). Letztere sind hier die festen Bezüge der mit Staatsdienereigenschaft angestellten Personen (Beamten), Gehalte dagegen beziehen die Angestellten der Zivilstaatsverwaltung, die mit Ministerialdekret angestellt, daher auch pensionsberechtigt sind, und auch solche, die eine Stelle ständig bekleiden, ohne angestellt zu sein. Dann nennt man Gehalte alle nicht pensionsberechtigten festen Bezüge (Funktionsgehalte). Den Aktivitätsgehalt bezieht der Beamte, solange er im Dienst ist, einen Ruhegehalt oder Pension (s.d.), wenn er pensioniert wird oder »in Pension geht«. Auch die Bezüge, die Witwen und Waisen aus der Witwenkasse erhalten und die einen Teil der Vergütungen für die Leistungen des Beamten bilden, nennt man (Witwen- und Waisen-) G. Vorübergehend außer Tätigkeit gesetzte oder »zur Disposition gestellte« Beamte erhalten statt des Gehalts ein Wartegeld, sie werden »auf Wartegeld gesetzt«. Vgl. Honorar.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gehalt — (mhd. gehalt‚ Gewahrsam, innerer Wert, vergl. halten) im Sinne das Gehalt hat folgende Bedeutungen: vertraglich geregeltes und regelmäßig bezogenes Entgelt für das Ausüben einer festen Tätigkeit bei Angestellten, siehe Arbeitsentgelt Gehalt im… …   Deutsch Wikipedia

  • Gehalt — ¹Gehalt Aussage, Bedeutung, Gedankenreichtum, Hintersinn, ideeller Wert, Inhalt, Sinn, Tenor, Tiefe, Tiefgründigkeit; (bildungsspr.): Substanz. ²Gehalt Besoldung, Bezahlung, Bezüge, Dotierung, Einkommen, Einkünfte, Entlohnung, Fixum, Verdienst,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gehalt — »Besoldung«, »Inhalt, Wert«, südwestd. und schweiz. für »Behälter, Behältnis; Schrank, Fach; Aufbewahrungsraum; Zimmer«: Etymologisch gesehen handelt es sich um ein und dasselbe Wort, dessen Bedeutungen jedoch in Geschlecht und Pluralbildung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gehalt — Smn std. (15. Jh.), spmhd. gehalt Stammwort. Verbalabstraktum zu gehalten festhalten (halten). Das Wort zeigt verschiedene Bedeutungen, von denen sich zunächst Edelmetallgehalt von Münzen , dann allgemein Anteil (an erwünschten Stoffen)… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gehalt — Gehalt, 1) (der G.), der körperliche Inhalt u. Raum einer Sache; 2) was eine Sache an anderen Dingen höheren Werthes enthält; bes. die Menge Metall, welche sich in Erzen befindet; 3) der Metallwerth einer Münze; 4) so v.w. Korn; 5) (der od. das G …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gehalt [1] — Gehalt, im Gegensatz zur Form (s.d.) soviel wie Inhalt, Stoff, Materie (s.d.), insbes. der in sprachlicher Form ausgedrückte Gedankeninhalt. – G. an Gold oder Silber, s. Feingehalt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gehalt — 1. ↑Dotierung, ↑Gage, ↑Fixum, ↑Salär, 2. ↑Konzentration, Message …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gehalt — [Network (Rating 5600 9600)] …   Deutsch Wörterbuch

  • Gehalt — Salair; Bezahlung; Kostenerstattung; Sold; Einkommen; Tantieme; Lohn; Arbeitsentgelt; Gratifikation; Entlohnung; Aufwandsentschädigung; Abg …   Universal-Lexikon

  • Gehalt — das Gehalt, ä er (Mittelstufe) Geld, das einem Beamten und Angestellten monatlich bezahlt wird Beispiele: Das wird dir vom Gehalt abgezogen. Er bezieht ein beträchtliches Gehalt. Die Gehälter der Sekretärinnen sollen gekürzt werden. der Gehalt, e …   Extremes Deutsch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.