Geefs


Geefs

Geefs, 1) Willem, belg. Bildhauer, geb. 10. Sept. 1806 in Antwerpen, gest. 24. Jan. 1883 in Brüssel, war erst zum Bäcker bestimmt, widmete sich dann aber auf der Akademie seiner Vaterstadt, wo er schon 1828 mit einer Statue des Achilles den ersten Preis gewann, und zu Paris unter Ramage der Bildhauerkunst, ging 1833 nach Italien und ward 1834 Professor an der Akademie zu Antwerpen. Seine hervorragendsten Werke sind: das Monument des Grafen Friedrich von Merode in der Kathedrale zu Brüssel; das des Generals Belliard; das Denkmal für die in der Revolution von 1830 Gefallenen auf der Place des Martyrs zu Brüssel; das Standbild Karls d. Gr. in der Kirche St. Servaas zu Maastricht; die Statue von Rubens auf dem Platz vor der Kathedrale zu Antwerpen; das Standbild Verhaegens für die Universität zu Brüssel und das Standbild König Leopolds I. für das Denkmal im Park zu Laeken bei Brüssel (1880). G. war Meister im Individuellen und im Adel der Darstellung. – Seine Gattin Fanny, geborne Corr, geb. 1814 in Brüssel, gest. 23. Jan. 1883, bildete sich bei Navez zu einer geschickten Historien-, Genre- und Porträtmalerin aus. Vgl. Bartholeyns, Guillaume G., sa vie et ses œuvres (Brüssel 1900).

2) Joseph, belg. Bildhauer, Bruder und Schüler des vorigen, geb. 25. Dez. 1808 in Antwerpen, gest. 10. Okt. 1885 in Brüssel, ging 1836 nach Rom und ward 1841 Professor der Skulptur an der Akademie zu Antwerpen. Seine bekanntesten Werke sind: Reiterstatue des heil. Georg, Statue des Andr. Vesalius in Brüssel und Reiterstandbild Leopolds I. in Antwerpen; der Tod Abels, Marmorgruppe.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geefs — Geefs, 1) Wilh., geb. 1806 in Antwerpen trieb bis zu seinem 16. Jahre das Handwerk seines Vaters, eines Bäckers, folgte dann seiner Neigung zur Bildhauerei u. gewann, auf der Akademie seiner Vaterstadt gebildet, 1828 für eine Statue des Achilles… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geefs — (spr. chehfs), Willem, belg. Bildhauer, geb. 10. Sept. 1806 in Antwerpen, seit 1830 in Brüssel, gest. das. 19. Jan. 1883; bes. Standbilder und Monumente für Brüssel, die Statue Rubens in Antwerpen. – Seine Brüder: Joseph G., geb. 25. Dez. 1808 in …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geefs — Geefs, Wilh., geb. 1800 zu Antwerpen, Bildhauer, seit 1830 in Brüssel, wo seine meisten Werke sind, gleich ausgezeichnet im monumentalen Styl wie in dem zarten und anmuthigen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Geefs — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Guillaume Geefs (1805 1883) est un sculpteur belge. Jozef Geefs (1808 1885) est un sculpteur belge …   Wikipédia en Français

  • Geefs, Willem — (1805 1883)    The son of a baker, William Geefs was born in Borgerhout, near Antwerp, on 10 September 1805. He studied sculpture in Antwerp and won a prize at the Antwerp salon of 1828, which enabled him to study in Paris. In 1832, he completed… …   Historical Dictionary of Brussels

  • GEEFS, GUILLAUME —    Belgian sculptor, born at Antwerp; executed a colossal work at Brussels, Victims of the Revolution, and numerous statues and busts as well as imaginative productions; had two brothers distinguished also as sculptors (1806 1860) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Jozef Geefs — Retrato del escultor Nombre de nacimiento Joseph Germain Jozef Geefs Nacimiento 2 …   Wikipedia Español

  • Guillaume Geefs — Pour les articles homonymes, voir Geefs. Guillaume Geefs, né Français à Borgerhout (Anvers) en 1805, sous le règne de l Empereur Napoléon et mort à Schaerbeek en 1883, est un sculpteur belge. Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français

  • Willem Geefs — Guillaume Geefs Pour les articles homonymes, voir Geefs. Statue en marbre de Lucifer Cathédrale Saint Paul de Liège (Belgique) …   Wikipédia en Français

  • Guillaume Geefs — (1805 at Antwerp – 1883) was a Belgian sculptor.Geefs studied under Van Geels and Jean Etienne Ramey.In 1833, he executed a colossal work at Brussels, Victims of the Revolution, and numerous statues and busts as well as imaginative productions.In …   Wikipedia