Futtergeld


Futtergeld

Futtergeld, s. Viehkauf.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Futtergeld, das — Das Futtergêld, des es, plur. von mehrern Summen dieser Art, die er, Geld, welches man für das Futter und für die Fütterung eines Thieres bezahlet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kohlhase — (unrichtig Kohlhaas), Hans, der Held der Kleistschen Novelle »Michael Kohlhaas«, ein Berliner Produktenhändler, geriet auf der Reise nach der Leipziger Messe 1. Okt. 1532 in Wellaune mit Leuten des Junkers Günter v. Zaschwitz in Streit und mußte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Elton vs. Simon — Seriendaten Originaltitel Elton vs. Simon Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Kolhase — Hans Kohlhase Hans Kohlhase (* um 1500 in Tempelberg bei Müncheberg; † hingerichtet am 22. März 1540 in Berlin), war Bürger und Kaufmann in Cölln an der Spree (heute ein Teil Berlins), Befehder Sachsens 1534–1540 und das Vorbild für Heinrich von… …   Deutsch Wikipedia

  • Simon vs. Elton — Showdaten Titel: Elton vs. Simon Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr: 2004 2006 Länge pro Sendung: etwa 30 Minuten Genre: Spielshow Erstausstr …   Deutsch Wikipedia

  • Viehkauf — fällt im allgemeinen zusammen mit Viehhandel (s. d.), doch kommen im direkten Verkehr zwischen Viehbesitzer und Händler, bez. Schlächter noch gewisse Gebräuche in Frage. Als V. »über die Hand« oder »auf dem Fuße« bezeichnet man den freihändigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon