Alten [2]


Alten [2]

Alten, Karl August, Graf von, hannöv. General, geb. 20. Okt. 1764 in Burgwedel bei Hannover, gest. 20. April 1840, Sprößling eines altadligen Geschlechts, trat 1781 in den hannöverschen Militärdienst, machte die Feldzüge von 1793 und 1794 in den Niederlanden mit und ging 1803, nach der Auslösung der hannöverschen Armee durch Napoleon, nach England, wo er als Kommandeur einer leichten Brigade in die deutsche Legion trat, mit der er den Expeditionen nach Norddeutschland, Rügen und Kopenhagen beiwohnte. 1808 zum General befördert, begleitete er Wellington nach Portugal und deckte den Rückzug Moores nach Coruña. 1809 war er an der unglücklichen Unternehmung gegen Vlissingen beteiligt. 1811 abermals nach Portugal gesandt, nahm er unter Beresford an der Belagerung von Badajoz und der Schlacht von Albuera teil. Als Chef der leichten Division Wellingtons focht A. 1811–14 bei Salamanca, Vittoria, an den Pyrenäen, bei Nivelle, Nive, Orthez und Toulouse. 1815 kommandierte er die Hannoveraner in den Niederlanden, focht ruhmvoll bei Quatrebras und stand bei Waterloo im Zentrum der englischen Armee; seine heldenmütige Verteidigung von La Haye-Sainte hielt den Angriff der Franzosen um mehrere Stunden auf. A. selbst ward schwer verwundet. Zum General der Infanterie ernannt und in den Grafenstand erhoben, stand er als Kommandeur der Hannoveraner in Frankreich bis zu deren Abzug 1818. Seitdem lebte er in seiner Heimat in ländlicher Stille, bis er 1831 mit dem Portefeuille des Krieges und Anfang 1832 auch mit dem des Auswärtigen betraut ward. Nach der Thronbesteigung Ernst Augusts blieb A. im Amte, doch behielt er, auf seinen Wunsch des Portefeuilles des Äußern enthoben. nur das Kriegsministerium bei. Er starb auf einer Reise zu Bozen in Tirol. Sein Standbild wurde in Hannover am Eingang des Waterlooplatzes aufgestellt. Vgl. V. v. Alten, Stammtafeln des uradligen Geschlechts von A., 1182–1889 (Berl. 1889).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alten — steht für folgende Orte: in Deutschland den Ortsteil Alten der Stadt Dessau Roßlau den Ortsteil Alten Buseck, Gemeinde Buseck, Landkreis Gießen, Hessen den Ortsteil der Stadt Leipzig in Sachsen, siehe unter Althen in der Schweiz den Weiler Alten… …   Deutsch Wikipedia

  • ALTEN — Group Rechtsform ALTEN S.A. Gründung 1988 Sitz Paris, Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Alten — Alten, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, alt werden. Wer jung erschossen wird, der pfleget nicht zu alten, Opitz. Der graue Nestor kann noch ferner friedlich alten, ebend. Im Hochdeutschen kommt dieses Zeitwort nur sparsam… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Alten [1] — Alten, 1) (A E la), Fluß im norwegischen Amte Finmarken, fällt in den, 2) A Fjord, Busen am NEismeere, daran 3) der Hof A Gaard, in einem Fichtenwalde, sonst Sitz des Amtmanns; 4) Dorf an der Thur im Schweizercanton Zürich; hier 1758 großer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alten [2] — Alten, alte, seit dem 13. Jahrh. urkundlich vorkommende, seit dem 15. Jahrh. in die Neustädter u. Wilkenburger Linie getheilte, im Königreich Hannover u. der Provinz Sachsen angesessene, der lutherischen [359] Confession folgende, seit 1815 nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alten [3] — Alten, Maria Dorothea, so v.w. Dunckel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alten [1] — Alten, norweg. Landschaft, s. Altenfjord …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alten — Alten, Karl Aug., Graf von, geb. 1769, Soldat in hannov. Diensten seit 1781, focht 1793 bei Famars u. Hondsschoten, bei Valenciennes, Menin u.s.w., ging nach der Capitulation der hannov. Armee 1800 nach England u. nahm an allen Expeditionen der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Alten — di Palun n. de l. Althen les Paluds Vaucluse …   Diccionari Personau e Evolutiu

  • Alten — Logo de Alten Création 1988[1] Fondateur …   Wikipédia en Français