Fearnley


Fearnley

Fearnley (spr. férnlĭ ), 1) Thomas, norweg. Maler, geb. 27. Dez. 1802 in Frederikshald, gest. 16. Jan. 1842 in München, bildete sich auf der Kunstschule in Christiania und auf der Akademie in Kopenhagen, setzte dann 1823–27 seine Studien in Stockholm fort, unternahm Reisen durch Norwegen und Schweden, brachte 1829–30 anderthalb Jahre in Dresden zu, daselbst seine Kunst unter Dahls Leitung ausübend, und verweilte hierauf längere Zeit im Salzburgischen und in München. Mehrere seiner besten Landschaften stammen aus jener Zeit, z. B. die Ansicht der Marum-Elf, der Justedalsgletscher, eine Entenjagd auf dem Königssee etc. 1832 begab sich F. nach Rom, wandte sich 1835 nach der Schweiz und ging dann nach Paris, um von hier aus über die Niederlande und London nach seiner Heimat zurückzukehren. Hier wurde vorzüglich Romsdalen mit seiner eigentümlichen Natur Gegenstand seiner Studien. Zu seinen größern Werken gehören: das Romsdalhorn, der Babrosall bei Kongsberg, der Grindelwaldgletscher, eine Partie aus Vindhellen, Gudvangen und Sorrento.

2) Karl Friedrich, Astronom, Bruder des vorigen, geb. 19. Dez. 1818 in Frederikshald, gest. 22. Aug. 1890 in Christiania, studierte in Christiania, wurde 1844 Assistent an der dortigen Sternwarte. 1850–1852 arbeitete F. an den Sternwarten in Bonn und Königsberg, 1857 wurde er Professor der Astronomie und 1861 Direktor der Sternwarte in Christiania. Er schrieb: »Katalog von 3949 Sternen« (mit Geolmuyden, Leipz. 1890). Auch lieferte er Arbeiten über die Höhe des Nordlichts und die terrestrische Refraktion.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fearnley — ist der Name folgender Personen: James Fearnley (* 1954), britischer Musiker Thomas Fearnley (1802–1842), norwegischer Maler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter …   Deutsch Wikipedia

  • Fearnley —   [ færnli], Thomas, norwegischer Maler, * Fredrikshald (heute Halden) 27. 12. 1802, ✝ München 16. 1. 1842; entscheidend war seine Lehrzeit bei J. C. C. Dahl in Dresden (1829 30), wo er sich auch mit Bildern C. D. Friedrichs auseinander setzte.… …   Universal-Lexikon

  • Fearnley — (spr. Fernli), geb. 1802 zu Frederikshald in Norwegen, besuchte. Anfangs die Cadettenschule, sollte sich dann dem Kaufmannsstande widmen, griff aber zur Malerei, in welcher er das Fach der Landschaft wählte u. seit 1821 in Kopenhagen u. seit 1823 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fearnley — (Fehrnli), Thomas, ausgezeichneter norweg. Landschaftsmaler, geb. 1802 zu Frederikshall, bildete sich an der Akademie zu Kopenhagen, zu Dresden, München und Rom. Seine Landschaften, meist nordische aus seiner Heimath, auch einige tyroler, kamen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Fearnley — This intersting name which is now widespread, is a local, dialectual pronunciation, and originates from the Village of Farnley in Yorkshire, which were spelt as Fernelay in the 1379 Poll Tax Records. The name is Old English pre 7th Century. Fearn …   Surnames reference

  • Fearnley, Michael — (UK)    Contemporary designer and collagist specializing in fetish images …   Dictionary of erotic artists: painters, sculptors, printmakers, graphic designers and illustrators

  • Hugh Fearnley-Whittingstall — Infobox Person name = Hugh Fearnley Whittingstall image size = 150px caption = birth name = birth date = birth date and age|1965|01|14 birth place = London death date = death place = death cause = resting place = resting place coordinates =… …   Wikipedia

  • Duncan Fearnley — Personal information Full name Charles Duncan Fearnley Born 12 April 1940 (1940 04 12) (age 71) Pudsey, Yorkshire, England Batting style Left handed batsman Role Middle order batsman, occ. ope …   Wikipedia

  • James Fearnley — (born 9 October 1954, Worsley) is an English musician. He plays accordion in the folk/punk band The Pogues. As a child he was a choir treble, but his voice changed at the age of sixteen. He also took piano lessons but did not enjoy it, so he… …   Wikipedia

  • James Fearnley — (né le 9 octobre 1954, Worsley) est un musicien anglais. Il joue de l accordéon dans le groupe de folk/punk les Pogues. James Fearnley, Zenith, Munich, 06.07.2011 avec les Pogues (photo: Zuzana Pernicová) Enfant, il faisait partie d un chœur,… …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.