Allier [2]


Allier [2]

Allier (spr. alljē), Departement im Innern Frankreichs, umfaßt den größten Teil der ehemaligen Landschaft Bourbonnais, grenzt im N. an das Depart. Nièvre, im O. an Saône-et-Loire und Loire, im S. an Puy-de-Dôme, im W. an Creuse und Cher und hat einen Flächenraum von 7380 qkm (133,8 QM.) und (1901) 424,024 Einw. (57 auf 1 qkm). Das Departement zerfällt in die Arrondissements Moulins, Gannat, Lapalisse und Montluçon. Hauptstadt ist Moulins.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • allier — [ alje ] v. tr. <conjug. : 7> • s alier v. 1100; lat. alligare 1 ♦ V. pron. S ALLIER À, AVEC : s unir par une alliance. « Napoléon III refusa : s allier à l Autriche, c était renoncer à sauver l Italie » (Bainville). ⇒ s associer, se… …   Encyclopédie Universelle

  • Allier — Departamento de Francia …   Wikipedia Español

  • allier — Allier, Il vient de Alligo, alligas. S allier et s associer, Congerminare. S allier ensemble pour faire quelque chose, soit bonne ou mauvaise, Conspirare, Coire in foedus. S allier avec aucun, Accedere ad amicitiam alicuius, Venire in amicitiam… …   Thresor de la langue françoyse

  • Allier — bezeichnet Département Allier, ein französisches Département in der Region Auvergne Allier (Fluss), einen französischen Fluss, Nebenfluss der Loire Allier (Hautes Pyrénées), eine Gemeinde im französischen Département Hautes Pyrénées Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Allier —   [al je],    1) der, linker Nebenfluss der Loire, Hauptfluss des Massif Central und der Auvergne, 410 km lang, Einzugsgebiet 15 000 km2; entspringt im Lozère der Cevennen, fließt in seinem nach Norden gerichteten Lauf durch malerische Engtäler… …   Universal-Lexikon

  • Allier [1] — Allier (spr. alljē, der alte Elaver), Fluß im mittlern Frankreich, entspringt in 1423 m Höhe im Depart. Lozère, durchfließt in nördlicher Richtung die Departements Oberloire, Puy de Dôme und A. und mündet nach einem Laufe von 375 km unterhalb… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Allier — (spr. allĭeh), schiffbarer l. Nebenfluß der Loire, entspringt auf dem Lozèregebirge, mündet, 375 km lg., unterhalb Nevers. – Das zentralfranz. Dep. A., Teil der frühern Prov. Bourbonnais, 7382 qkm, (1901) 422.024 E.; Hauptstadt Moulins [Karte:… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Allier — (Allie), Elaver bei den Römern, entspringt im Lozèregebirge und ergießt sich nach einem Laufe von 40 M. 1 Stunde von Nevers in die Loire, ist schiffbar. Von dem A. hat das 85. Departement Frankreichs den Namen; es ist 130 QM. groß mit 312000 E.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Allier — [ȧl yā′] river in central France, flowing northward into the Loire: c. 250 mi (402 km) …   English World dictionary

  • allier — (a li é) v. a. 1°   Combiner. Allier l or avec l argent. 2°   Réunir dans un intérêt commun, dans une action commune, en parlant des États, des peuples. C est l intérêt du commerce qui allie ces deux États. 3°   Fig. Réunir, joindre ensemble.… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.