Effusion


Effusion

Effusion (lat.), Ausströmung, Erguß; besonders das Ausfließen von Gasen aus einem sie rings umschließenden Gefäß, in dessen Wand eine Öffnung angebracht ist. Hierbei ist das Quadrat der Ausströmungsgeschwindigkeit dem Druck direkt und dem spezifischen Gewichte des Gases umgekehrt proportional. Ist ein Gas als ein Haufwerk rasch sich bewegender Teilchen oder Moleküle aufzufassen, so üben diese, wo sich ihnen eine Wand entgegenstellt, vermöge der Wucht, mit der sie gegen dieselbe prallen, einen Druck auf sie aus; wo sie eine Öffnung finden, fahren sie durch dieselbe hinaus; die Ausströmungsgeschwindigkeit ist daher nichts andres als die mittlere Geschwindigkeit der dahinschießenden Moleküle. Die Wucht, die einer in der Raumeinheit enthaltenen Gasmenge innewohnt und den Druck des Gases auf die Gefäßwand bedingt, steht nun einerseits zur Masse oder zum spezifischen Gewichte des Gases, anderseits zum Quadrate der Geschwindigkeit seiner Moleküle im Verhältnis (s. Wucht). Üben daher zwei Gase gleichen Druck aus, so müssen sich die Quadrate ihrer molekularen Geschwindigkeiten umgekehrt verhalten wie ihre spezifischen Gewichte. Wenn verschiedene Gase unter gleichem Druck ausströmen, so verhalten sich aus diesem Grunde die Quadrate ihrer Ausströmungsgeschwindigkeiten umgekehrt wie ihre spezifischen Gewichte, oder, was dasselbe heißt, ihre spezifischen Gewichte verhalten sich wie die Quadrate der Ausströmungszeiten gleicher Raumteile. Auf dieses Verhalten hat Bunsen ein sehr sinnreiches Verfahren zur Bestimmung des spezifischen Gewichts der Gase gegründet. Vgl. Ausflußgeschwindigkeit.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • effusion — [ efyzjɔ̃ ] n. f. • av. 1150; lat. effusio, de effundere « répandre » 1 ♦ Vx Action de répandre (un liquide). Mod. EFFUSION DE SANG : action de faire couler le sang (dans une action violente). L ordre a été rétabli sans effusion de sang. 2 ♦… …   Encyclopédie Universelle

  • Effusion — Ef*fu sion, n. [L. effusio: cf. F. effusion.] 1. The act of pouring out; as, effusion of water, of blood, of grace, of words, and the like. [1913 Webster] To save the effusion of my people s blood. Dryden. [1913 Webster] 2. That which is poured… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • effusion — Effusion. s. f. Espanchement. L effusion du vin dans les sacrifices. il y eut une grande effusion de sang. il se fait dans la joye une grande effusion d esprits. On dit au figuré, Effusion de coeur, pour dire, Cordialité, Grande demonstration d… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • effusion — EFFUSION. subs. f. Épanchement. L effusion du vin dans les Sacrifices. Il y eut une grande effusion de sang dans ce combat. [b]f♛/b] On dit aussi au figuré, Effusion de coeur, pour dire, Vive et sincère démonstration de confiance et d amitié …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • effusion — c.1400, a pouring out, from M.Fr. effusion (14c.) and directly from L. effusionem (nom. effusio) a pouring forth, noun of action from pp. stem of effundere pour forth, spread abroad, from ex out (see EX (Cf. ex )) + fundere pour (see FOUND …   Etymology dictionary

  • effusion — d eaue, Effusio aquae. Il y eut plus grande effusion de sang au combat, Plus sanguinis in ipsa dimicatione factum …   Thresor de la langue françoyse

  • Effusion — nennt man die Diffusion von im Dissoziationszustand befindlichen Gasen durch poröse Diaphragmen, wobei im allgemeinen eine teilweise Trennung der Dissoziationsprodukte erfolgt, da deren Ditfusion unabhängig voneinander vor sich geht. Auf der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • effusion — index expulsion, harangue, issuance, outflow, prolixity Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • effusion — [n] outpouring address, diffusion, discharge, effluence, effluvium, efflux, emanation, emission, exudate, gush, gushing, ooze, outflow, pouring, shedding, stream, verbosity, wordiness; concepts 179,266 …   New thesaurus

  • effusion — ► NOUN 1) an instance of giving off a liquid, light, or smell. 2) Medicine an escape of fluid into a body cavity. 3) an instance of unrestrained speech or writing. DERIVATIVES effuse verb. ORIGIN Latin, from effundere pour out …   English terms dictionary