Drawback


Drawback

Drawback (engl., spr. draobäck), Rückzoll, die Rückvergütung, die bei der Wiederausfuhr verzollter Waren entrichtet wird, im weitern Sinn jede Ausfuhrvergütung, wird gewährt bei der Ausfuhr von bereits durch innere Steuern getroffenen Waren oder von solchen, die aus verzolltem Rohstoff hergestellt wurden. Diese Rückvergütung kann leicht den Charakter einer Ausfuhrprämie (s. Ausfuhr) annehmen. In Frankreich unterschied man zwischen Prime und D. in der Art, daß man unter Prime-die Vergütung verstand, die bei der Ausfuhr gewährt wurde, auch ohne daß ein Nachweis erfolgter Einfuhr nötig war, unter D. dagegen eine solche, bei welcher Quittung über bereits geleistete Zollzahlung vorzulegen war. Vgl. Zölle.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • drawback — [ drobak ] n. m. • 1755; mot angl. « remise », de to draw « tirer » ♦ Anglic. Comm. internat. Remboursement des droits ou taxes de douane payés lors de l entrée (⇒ importation) de marchandises, lorsqu elles ont servi à fabriquer des produits qui… …   Encyclopédie Universelle

  • Drawback — Draw back , n. 1. A loss of advantage, or deduction from profit, value, success, etc.; a discouragement or hindrance; objectionable feature. [1913 Webster] The avarice of Henry VII . . . . must be deemed a drawback from the wisdom ascribed to him …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Drawback — (engl., spr. Drabäck), 1) Rückzoll, Zollvergütung, welche in England bei großem Export für gewisse Artikel gewährt wird; 2) Zahlungsnachlaß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drawback — (engl., spr. drahbäck), Rückzoll, Ausfuhrvergütung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Drawback — (Drahbäck), engl., Rückzoll, Ausfuhrvergütung; Nachlaß bei Baarzahlung …   Herders Conversations-Lexikon

  • drawback — I noun damage, decremental, defect, disadvantage, discount, fault, flaw, harm, hurt, impediment, inconvenience, injury, liability, objection, obstacle, prejudice, protest, protestation, qualification, set off II index burden, check (bar), defect …   Law dictionary

  • drawback — hindrance, disadvantage, 1720, from DRAW (Cf. draw) (v.) + BACK (Cf. back) (adv.). The notion is of something that holds back success or activity …   Etymology dictionary

  • drawback — *disadvantage, detriment, handicap Analogous words: *evil, ill: inconvenience, trouble (see INCONVENIENCE): obstruction, hindrance (see corresponding verbs at HINDER) …   New Dictionary of Synonyms

  • drawback — [n] disadvantage check, defect, deficiency, detriment, difficulty, disability, evil, failing, fault, flaw, fly in the ointment*, handicap, hindrance, hitch, ill, impediment, imperfection, inconvenience, lack, nuisance, obstacle, shortcoming, snag …   New thesaurus

  • drawback — ► NOUN ▪ a disadvantage or problem …   English terms dictionary