Denudation


Denudation

Denudation (lat., Entblößung), die Freilegung ehemals überdeckter Gesteinsmassen, oder allgemein die auf ausgedehnten Flächen erfolgte Abtragung von Gesteinsmaterial. An der D. beteiligen sich die verschiedenartigsten gesteinzerstörenden und -wegführenden Kräfte; ihr verdanken die Gebirge ihre jetzige Oberflächengestaltung. Je nachdem außer der Schwerkraft vorwiegend das Wasser, das Eis oder der Wind die D. in gewissen Landstrichen herbeiführte, unterscheidet man Regionen der fluviatilen, glazialen und äolischen D. Die fluviatile und glaziale D. äußert sich besonders in den gebirgigen, die äolische D. (Deflation) in den ebenen Landstrichen (vgl. Erosion, Abrasion, Wüste, Flugsand). – Die Entblößung der Erdoberfläche durch Fortschaffung (Ablation) der von den Atmosphärilien gelieferten Verwitterungsprodukte geht nicht überall in gleichem Maße vor sich, da es, wenn die Gesteinslockerung, die Verwitterung, rasch vorschreitet, doch zuweilen an den Kräften fehlt, die das gelockerte Material beseitigen, und umgekehrt. Nach der Intensität der D. nehmen die Hochgebirge, soweit sie über die Grenze des Baumwuchses emporragen, den ersten Platz ein. In den Mittelgebirgen ist der Betrag schon geringer und am geringsten in den Ebenen. Allenthalben aber strebt die D. unablässig dem Endziel zu, alles Land so weit zu erniedrigen und einzuebnen, bis es nur noch wenig über das Meer oder den Spiegel der Ströme emporragt und die Transportkräfte auf ihr geringstes Maß reduziert sind. Dies ist erreicht, sobald die Gebirge in Flachländer verwandelt sind. Die so entstandene Oberfläche, das untere Denudationsniveau, wird somit durch die tiefsten Punkte, die das fließende Wasser einnimmt, bezeichnet, dagegen das obere Denudationsniveau durch die höchsten Erhebungen. Vgl. A. Penck, Über D. der Erdoberfläche (in den »Schriften des Vereins zur Verbreitung naturwissenschaftlicher Kenntnisse«, Wien 1887).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dénudation — [ denydasjɔ̃ ] n. f. • 1374; bas lat. denudatio ♦ Action de dénuder. ♢ Méd. Action de mettre à nu un organe, un tissu, une dent, par incision ou par opération; état qui en résulte. ♢ Cour. État d un arbre dépouillé de son écorce, de son feuillage …   Encyclopédie Universelle

  • dénudation — DÉNUDATION. sub. f. Terme de Chirurgie. État d un os qui paroît à découvert. La dénudation est assez ordinaire dans les fractures …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • denudation — early 15c., from M.Fr. dénudation, from L. denudationem (nom. denudatio), noun of action from pp. stem of denudare (see DENUDE (Cf. denude)). Figurative use is from 1590s. In geology, from 1811 …   Etymology dictionary

  • Denudation — Den u*da tion (?; 277), n. [L. denudatio: cf. F. d[ e]nudation.] 1. The act of stripping off covering, or removing the surface; a making bare. [1913 Webster] 2. (Geol.) The laying bare of rocks by the washing away of the overlying earth, etc.; or …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Denudation — Denudation, s. Erosion …   Lexikon der gesamten Technik

  • Denudation — (lat.), Entblößung, bes. in der Geologie gebraucht; denudieren, entblößen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Denudation — Denudation, lat., Entblößung, Entkleidung; denudiren, entblößen, entkleiden …   Herders Conversations-Lexikon

  • Denudation — Denudation,die:⇨Einebnung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Denudation — Schematic illustration of regional denudation for felsic alkaline intrusive rock bodies of the State of Rio de Janeiro, Brazil: Cabo Frio Island and Itaúna Body. In geology, denudation is the long term sum of processes that cause the wearing away …   Wikipedia

  • Denudation — Als Denudation (von lateinisch denudare = entblößen) wird eine flächenhaft wirkende Abtragung der Festlandsoberfläche bezeichnet. Die Denudationsprozesse tragen den Regolith bis zur Entblößung des darunter liegenden Gesteins ab, sofern diese… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.