Akkreszenzrecht


Akkreszenzrecht

Akkreszenzrecht, s. Anwachsungsrecht.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anwachsungsrecht — (Akkreszenzrecht, Jus accrescendi) bezeichnet in der Rechtssprache die Bestimmungen, auf Grund deren unter bestimmten Voraussetzungen der Anteil einer Person einer andern zufällt, anwächst. Abgesehen von der Bestimmung des § 738 des deutschen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leonhard — Leonhard, 1) Karl Cäsar von, Mineralog und Geolog, geb. 12. Sept. 1779 in Rumpenheim bei Hanau, gest. 23. Jan. 1862 in Heidelberg, studierte 1797–99 in Marburg und Göttingen Cameralia und Mineralogie, trat 1800 in Marburg als Assessor in den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Akkreszénz — Akkreszénz, Akkretion (lat.), Zunahme, Zuwachs; Akkreszenzrecht, Anwachsungsrecht (jus accrescendi), das durch den Wegfall eines oder mehrerer Erben den übrigen entstehende Recht auf die Erbteile derselben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anwachsungsrecht — Anwachsungsrecht, Akkreszenzrecht, s. Akkreszenz …   Kleines Konversations-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.