Dekapŏlis


Dekapŏlis

DekapŏlisLandschaft der zehn Städte«), der nördliche Teil Peräas in Palästina, wurde benannt nach zehn daselbst befindlichen Städten, die nach der makedonischen Eroberung von Griechen besetzt worden waren. Ihre Namen werden verschieden angegeben; die meiste Wahrscheinlichkeit hat folgender Katalog: Skythopolis (s.d.) auf dem rechten Jordanufer (heute Besan), Philadelphia (Ammân; s.d.), Pella (Tabakat Fahil), Gadara (s.d.; Mkes), Abila (Abîl), Dion, Kapitolias (Bet Râs), Hippos (Susîe), Gerasa (s.d.; Dscherasch) und Kanatha am Hauran. Die Dekapolisstädte bildeten kein zusammenhängendes Ganze, sondern seit 62 v. Chr., als Pompejus die Verhältnisse Palästinas ordnete, mehr eine politische Verbindung in republikanischen Formen, im Gegensatze zu den zwischen ihnen zerstreuten Herrschaftsgebieten der Tetrarchen mit jüdisch-syrisch-arabischer Bevölkerung.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dekapolis — (griechisch Δεκάπολις „Zehn Stadt“) bezeichnet zunächst zehn antike Städte im Gebiet östlich des Jordangrabens, vom Südwestplateau des Golan bis etwa dem modernen Amman. Diese Städte waren nach der Eroberung des Gebietes durch Alexander den… …   Deutsch Wikipedia

  • Dekapolis —   [griechisch »Zehnstädte(bund)«],    1) ein Bund von zehn (zeitweilig mehr) hellenistischen Städten mit ausgeprägter Selbstverwaltung im Ostjordanland, zwischen dem Toten Meer und dem See Genezareth, zum Teil auch im Westjordanland zwischen… …   Universal-Lexikon

  • Dekapŏlis — (gr.), d. i. Zehnstadt, a. Geogr.), 1) nach der Babylonischen Gefangenschaft ein District od. Städtebund in Palästina (Peräa), größtentheils auf der Ostseite des Jordan, später zu Syrien gerechnet u. auch von den Römern bei Cölesyrien gelassen;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dekapolis — Dekapŏlis (grch., »Zehnstadt«), ein seit dem 1. Jahrh. v. Chr. bestehender Bund von 10 Städten im Ostjordanland, die 63 durch die Römer von der Makkabäerherrschaft befreit wurden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gregory of Dekapolis —    Saint (died ca. 841). His vita (q.v.), written by Ignatios the Deacon (q.v.), is an interesting historical source. Gregory spent a number of years as a monk before starting out on his travels in the 830s. First he went to Ephesus (q.v.), then… …   Historical dictionary of Byzantium

  • Decapolis — Dekapolis (griech. „Zehn Stadt“) bezeichnet zunächst zehn antike Städte im Gebiet östlich des Jordangrabens, vom Südwestplateau des Golan bis etwa dem modernen Amman. Diese Städte waren nach der Eroberung des Gebietes durch Alexander den Großen… …   Deutsch Wikipedia

  • Jarash — Ovales Forum, Gerasa Südtheater, Gerasa Die antike Stadt Gerasa (auch Jerasch, Jarash oder Jerash, arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

  • Umm Qais — Gadara ist der Name zweier antiker Städte im Nahen Osten. Inhaltsverzeichnis 1 Gadara in Jordanien (Umm Qais) 1.1 Geschichte 2 Gadara in Judäa 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelium des Markus — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Markus-Evangelium — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia