Chiana


Chiana

Chiana (ital., spr. kjā-, der Clanis der Römer), Wasserlauf in Mittelitalien, Abfluß einer lange versumpften, jetzt trocken gelegten Senke, die sich von dem Knie des Arno bei Arezzo bis zum Tiber (96 km lang und 3–9 km breit) erstreckt und ihr Wasser in zwei Armen beiden Strömen zugleich zusendet. Ursprünglich gehörte die C. nur dem Tiber an, und ihr Bett bildete ein blühendes Tal. Die vielen kleinen hineinmündenden Apenninenbäche erhöhten jedoch durch Ablagerung ihres Schuttes nach und nach das kaum geneigte Bett so, daß das stagnierende Wasser die Ebene von Arezzo bis Chiusi in einen Sumpf verwandelte und seit dem 10. Jahrh. von selbst zum Arno lief. Erst 1789–1816 gelang es durch Vertiefung des Chianabettes, namentlich aber 1823 (Graf Fossombroni) durch Ableitungsgräben und dadurch, daß man die Bergströme nötigte, durch ihre Ablagerungen (colmate) den Boden in regelmäßiger Neigung zu erhöhen, die Gewässer der Niederung in Kanälen zugleich dem Arno und dem Tiber zuzuführen. Die Wasserscheide, die 1551 noch um 48 km weiter nördlich lag, befindet sich nun zwischen den beiden kleinen Seen von Chiusi und Montepulciano. Der nördliche Arm, C. Toscana oder Canale Maestro, größtenteils kanalisiert und schiffbar, fließt gegen N. und mündet nordwestlich von Arezzo in den Arno; der andre, C. Romana, hat südliche Richtung; gegenwärtig ist das Chianatal (13,335 Hektar) wieder eine der fruchtbarsten und bevölkertsten Gegenden Italiens. Vgl. Fossombroni, Memorie idraulico-storiche sopra la val di C. (3. Aufl., Montepulciano 1835).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chiana — may refer to: The Chiana Valley (also Valdichiana, Val di Chiana) in Tuscany and Umbria Chiana (river), the river of the Val di Chiana The fictional character Chiana in TV series Farscape This disambiguation page lists articles associated with… …   Wikipedia

  • Chiana — (Кортона,Италия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 52044 Кортона, Италия …   Каталог отелей

  • Chiana — ClanisVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Toskana und Umbrien, Mittelitalien Flusssystem Tiber Abfluss über Tiber …   Deutsch Wikipedia

  • Chiāna — (spr. Kiana, d.h. Sumpf, im Alterthum Clanis), Fluß in Toscana u. im Kirchenstaat; entstand ehemals aus einer großen sumpfigen Niederung, deren Ausdünstung die Luft verpestete u. der auch durch Überschwemmung Schaden anrichtete, u. fiel trägen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chiana — Nom italien. Doit désigner celui qui est originaire de la Val(le) de Chiana, dans l Italie centrale (région de Sienne) …   Noms de famille

  • Chiana — Chiāna (spr. ki ), im Altertum Clanis, Fluß in Mittelitalien, durch Kanalisation mit Arno und Tiber in Verbindung; das Chianatal (Val di C.), ehemals verpestet, jetzt eine der fruchtbarsten Gegenden Italiens …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Chiana — (Clanis bei den Römern), Fluß in Toscana und dem Kirchenstaate, fließt theils in den Tiber, theils in den Arno, eine für beladene Kähne schiffbare Verbindung herstellend. Die Wasserbauten an der C. gehören zu den großartigsten und genialsten und… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Chiana — Pour les articles homonymes, voir Chiana (homonymie). Chiana Personnage de fiction apparaissant dans …   Wikipédia en Français

  • chiana — chià·na s.f. RE tosc. luogo, terreno, regione paludosa {{line}} {{/line}} DATA: av. 1336. ETIMO: etim. incerta forse voce di orig. preind., cfr. lat. Clanis, it. Chiana, nome di un torrente della Toscana …   Dizionario italiano

  • chiana — {{hw}}{{chiana}}{{/hw}}s. f. (tosc.) Pianura sulla quale stagnano le acque | Ristagno paludoso …   Enciclopedia di italiano


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.