Carum


Carum

Carum L. (Kümmel), Gattung der Umbelliferen, ein- oder mehrjährige, meist kahle Kräuter mit mehrfach fiederteiligen Blättern, meist schmalen, oft in borstliche Zipfel geteilten Fiedern, kleinen oder fehlenden Hüllen, weißen oder rötlichen Blüten und länglicher Frucht. 22 Arten vom atlantischen Florengebiet durch Europa, Sibirien bis Indien und Nordamerika. Über die wichtigste Art, C. carvi, s. Kümmel; über C. Bulbocastanum s. Bunium. Von C. Gairdneri Bnth. et Hook., C. Kelloggii A. Gr. u. a. in Kalifornien werden die gebüschelten, knollig verdickten Wurzeln von den Indianern gegessen. C. Ajowan Bent. et Hook., Ptychotis Ajowan DC., eine einjährige ästige Pflanze mit mehrfach gefiederten Blättern, fast fadenförmigen letzten Abschnitten und sehr rauhen, dem Kümmel ähnlichen, nur etwas kleinern, stark riechenden Früchten, wächst in Ägypten, Persien, Afghanistan und wird in Ostindien kultiviert. Die Ajowanfrüchte liefern bei Destillation mit Wasser 5–6 Proz. ätherisches Öl (Ajowanöl), das ausgesprochen thymianartig riecht, 45–55 Proz. Thymol enthält und auf dieses verarbeitet wird. Der Rest des Öls besteht aus Cymol und einem Terpen und kommt als Seifenparfüm (Thymen) in den Handel, wird auch auf Tymol verarbeitet. Die abdestillierten Samen bilden ein vorzügliches Mastfutter mit 15–17 Proz. Protein und 25–32 Proz. Fett.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carum — Saltar a navegación, búsqueda ? Carum Carum carvi Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Carum — Carum …   Wikipédia en Français

  • Carum — (C. L., Kümmel), Pflanzengattung zur Familie Umbelliferae Ammineae, 2. Ordn. 5. Kl. L., mit verwischtem Kelchrande, verkehrteirunden ausgerandeten Blumenblättern, mit einwärtsgebogenem Läppchen u. länglicher, von der Seite zusammengedrückter… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Carum — L., Kümmel, Pflanzengattg. der Umbelliferen; in Deutschland häufig der Feld oder Wiesenkümmel [Abb. 323], C. carvi L., dessen gewürzhafte Früchte offizinell sind, auch zur Bereitung des Kümmelöls dienen. Die Knollen (Erdkastanien) von C.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Carum — Carum …   Wikipédia en Français

  • Carum — Taxobox image caption = Carum carvi name = Carum regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Apiales familia = Apiaceae genus = Carum genus authority = L. subdivision ranks = Species subdivision = including: * Carum… …   Wikipedia

  • carum — paprastasis kmynas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Salierinių šeimos prieskoninis, vaistinis augalas (Carum carvi), paplitęs Europoje, Azijoje ir šiaurės Afrikoje. Naudojamas maisto priedams (kvėpikliams) gaminti, iš jo gaunamas eterinis… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Carum — ID 15717 Symbol Key CARUM Common Name carum Family Apiaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity N/A US/NA Plant Yes State Distribution CO, CT, DC, IA, ID, IL, IN, KY, LA, MA, MD, ME, MI, MN, MO, MT, NC, ND, NH, NJ, NM, NY, OH, OR,… …   USDA Plant Characteristics

  • Carum L. — Symbol CARUM Common Name carum Botanical Family Apiaceae …   Scientific plant list

  • Carum — noun caraway • Syn: ↑genus Carum • Hypernyms: ↑rosid dicot genus • Member Holonyms: ↑Umbelliferae, ↑family Umbelliferae, ↑Apiaceae, ↑family Apiaceae, ↑ …   Useful english dictionary