Capĭtis deminutio


Capĭtis deminutio

Capĭtis deminutio (lat.), bei den Römern diejenige Veränderung, die eine Person in ihrer bürgerlichen Rechtsfähigkeit erlitt. Dort war die volle Rechtsfähigkeit des Menschen durch das Vorhandensein dreier Eigenschaften bedingt. Es waren dies die drei Hauptstufen (status) der Persönlichkeit: libertas, civitas, familia (Freiheit, römisches Bürgerrecht, Familien stand, d. h. die Stellung im altrömischen Agnationsverbande). Die Rechtsfähigkeit, die diese Status gewährten, wurde als das caput des römischen Bürgers und jede Minderung oder Veränderung derselben, jedes Heraustreten aus dem darauf beruhenden Rechts kreis, als C. d. bezeichnet. Dabei wurden, jener dreifachen Abstufung des Personenstandes entsprechend, auch drei Grade der C. d. unterschieden: 1) Der Verlust der Freiheit (libertas), der namentlich durch Kriegsgefangenschaft und durch Verurteilung zum Tod eintrat, zog den gänzlichen Verlust der bürgerlichen Rechtsfähigkeit nach sich (C. d. maxima). 2) Die Minderung der bürgerlichen Rechtsfähigkeit, die durch den Verlust der Zivität (infolge Auswanderung und gewisser Strafen, z. B. der Deportation) eintrat, wurde als C. d. media bezeichnet. 3) Die C. d. minima endlich wurde durch das Heraustreten aus dem bisherigen agnatischen Familienverband herbeigeführt. So wichtig diese Unterscheidung und die Lehre von der C. d. im römischen Recht gewesen ist, für das moderne Rechtsleben, in dem jeder Mensch, auch der Fremde, als Rechtssubjekt betrachtet wird und der Gegensatz zwischen Freien und Unfreien vollständig verschwunden ist, hat sie nur noch historische Bedeutung. Vgl. Krüger, Geschichte der C. d. (Bd. 1, Bresl. 1887).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Capitis deminutio — Saltar a navegación, búsqueda Capitis deminutio La expresión latina capitis deminutio , se traduce literalmente: disminución de derecho. Para los antiguos romanos la capitis deminutio suponía un cambio en el estatus de la persona. Según la… …   Wikipedia Español

  • Capitis deminutio —    • Capitis deminutio.          Caput, как и status, означает совокупность прав и охватывает собой все, что делает человека гражданином. Это состояние рассматривается в трех отношениях: свободы, права гражданства и семьи. Поэтому различали… …   Реальный словарь классических древностей

  • Capĭtis deminutio — Capĭtis deminutio, s. Bürgerlicher Tod …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Capitis deminutio — Capĭtis deminutĭo (lat.), im röm. Recht Verlust oder Beschränkung der Rechtsfähigkeit einer Person. Höchster Grad C. d. maxĭma, Verlust der gesamten Rechtsfähigkeit bei Freiheitsberaubung, ähnlich der Acht im ältern deutschen und dem Bürgerlichen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Capitis deminutio — Capitis deminutio, in der Rechtssprache das Aufhören eines bisherigen status (Rechtsstandes). Die maxima besteht in völliger Vernichtung juristischer Persönlichkeit (bürgerlicher Tod); die media im Verlust der Civität, namentlich beim Exil und… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Capitis deminutio — римское юридическое выражение, означавшее умаление правоспособности римского гражданина в зависимости от изменения его состояния (status). Изменение в семейном положении (stains familiae), т. е. выход из семьи и вступление лица, до того не… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • capitis deminutio — cạpitis deminutio   [lateinisch], im römischen Recht die Minderung oder der Verlust der Rechts oder Handlungsfähigkeit, z. B. durch Versklavung …   Universal-Lexikon

  • capitis deminutio — …   Useful english dictionary

  • Deminutio capitis — Deminutio capitis, s. Capitis deminutio …   Kleines Konversations-Lexikon

  • deminutio capitis — de·mi·nù·tio cà·pi·tis loc.s.f.inv., lat. TS st.dir. in Roma antica, perdita di alcuni diritti civili, riduzione della personalità giuridica | estens., perdita di prestigio e autorità {{line}} {{/line}} DATA: 1892. ETIMO: lat. deminutio capitis… …   Dizionario italiano