Brueys


Brueys

Brueys (spr. briiäs), David Augustin de, franz. Bühnendichter und Theolog, geb. 1640 in Aix, gest. 25. Nov. 1723 in Montpellier, wurde, durch Bossuet 1682 zum Katholizismus bekehrt, Geistlicher und schrieb theologische Streitschriften, konnte jedoch seiner Vorliebe für das Theater nicht widerstehen und brachte im Verein mit Jean Palaprat (geb. 1650 in Toulouse, gest. 1721) mehrere Lustspiele auf die Bühne, die sich großen Beifalls erfreuten. Ihre beste Komödie ist »Le Grondeur« (1691), die Voltaire allen Possen Molières vorzog; in dem »Avocat Patelin« (1706) gaben sie eine glückliche Nachahmung dieser ausgezeichneten Posse des Mittelalters. Außerdem werden gerühmt: »Le Muet«, »Le sot toujours sot«, »Les Quiproquo«, »L'Important«. Einige Stücke hat B. auch allein geschrieben. Die Werke beider Dichter erschienen Paris 1755 in 5 Bänden; eine Auswahl 1830 in 2 Bänden. Etienne machte die beiden Dichter 1807 zu Helden eines Lustspiels.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brueys — (spr. Brueh), 1) David Augustin de B., geb. 1640 in Aix; studirte Anfangs die Rechte, dann Theologie u. wurde Mitglied des Consistoriums in Montpellier. Von Bossuet zum Katholicismus bekehrt, zu dessen Vertheidigung er einige Schriften verfaßte,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brueys — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Brueys David Augustin de Brueys, poète et théologien français, (1640 1723). François Paul de Brueys d Aigalliers, vice amiral français du… …   Wikipédia en Français

  • Brueys d'Aigalliers — (spr. brūäs dägaljē), Francois Paul, franz. Admiral, geb. 1753 in Uzès. Seit seinem 13. Jahre diente er auf der Kriegsflotte und nahm an zahlreichen Kämpfen gegen die Engländer teil. Im Mai 1798 zum Vizeadmiral ernannt, setzte er Bonapartes Heer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brueys, David-Augustin de — • French theologian and dramatic author, born at Aix in 1640; died 25 November, 1723, at Montpellier Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Brueys d'Aigalliers — François Paul Brueys d’Aigalliers François Paul Brueys d’Aigalliers, comte de Brueys (* 12. Februar 1753 in Uzès, Département Gard, Frankreich; † 1. August 1798 bei Abukir) war ein französischer Admiral. Er war der Kommandeur der französischen… …   Deutsch Wikipedia

  • BRUEYS, DAVID AUGUSTIN DE —    French dramatist, born at Aix, an abbé converted by Bossuet, and actively engaged in propagating the faith; managed to be joint editor with Palaprat in the production of plays (1650 1725) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • François-Paul Brueys d'Aigalliers — Born February 12, 1753(1753 02 12) Uzès, Gard, France …   Wikipedia

  • Francois Paul de Brueys d'Aigalliers — François Paul de Brueys d Aigalliers Pour les articles homonymes, voir Brueys. François Paul de Brueys d Aigalliers Naissance 12  …   Wikipédia en Français

  • François Paul De Brueys D'Aigalliers — Pour les articles homonymes, voir Brueys. François Paul de Brueys d Aigalliers Naissance 12  …   Wikipédia en Français

  • François Paul de Brueys d'Aigalliers — Pour les articles homonymes, voir Brueys. François Paul de Brueys d Aigalliers François Paul de Brueys d’Aigalliers …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.