Bristolpapier


Bristolpapier

Bristolpapier (Isabeypapier), starkes, glattes Papier zur Aquarellmalerei und zum Kreidezeichnen, wird aus Schreibpapier durch Zusammenleimen von 3–12 Bogen, scharfes Pressen und Glätten hergestellt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bristolpapier — Bristolpapier, Isabeypapier, eine zur Aquarellmalerei und zu Kreidezeichnungen gebräuchliche Art starken glatten Papiers …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pappe — Pappe, 1) die Masse groben Papierzeuges od. Papier maché; 2) (Pappbogen, Pappdeckel), unterscheidet sich vom Papier wesentlich durch größere Dicke der Bogen; man hat geleimte P., welche aus mehren aufeinander geleimten Papierbogen verfertigt wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Isabeypapier — Isabeypapier, s. Bristolpapier …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Papier [1] — Papier (hierzu Tafel »Papierfabrikation I III«), ein blattförmiges, durch Verfilzung seiner Fäserchen entstandenes Fabrikat, das in den verschiedensten Größen (Formaten) und Dicken hergestellt wird. Bis zu der Dicke, bei der es, ohne zu brechen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pappe — (Pappdeckel), Blätter aus Papiermasse von etwa 0,5–10 mm Dicke, die hergestellt werden, entweder durch Schöpfen in Formen wie das Handpapier (s. Papier, S. 390) oder durch Gautschen (Kautschen) oder durch Aufeinanderleimen von Papierblättern. Die …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Isabeypapier — (spr. beh ), s. Bristolpapier …   Kleines Konversations-Lexikon