Boucicault


Boucicault

Boucicault (spr. būßikō), Dion, engl. Bühnendichter und Schauspieler, geb. 26. Dez. 1822 in Dublin aus einer französischen Familie, gest. 18. Sept. 1890 in New York, machte Universitätsstudien, wandte sich aber zur Bühne. Er veröffentlichte unter großem Beifall ein in der Gegenwart spielendes Lustspiel: »London assurance« (1841), im Dialog mit starker Anlehnung an Sheridan (abgedruckt in Lewes' »Selections from the modern British dramatists«, Bd. 2, Leipz. 1861), hierauf eine große Reihe von Theaterstücken (an 140), darunter Zugstücke wie »The Vampyre«, »The Corsican brothers« und »Janet Pride«. 1853 bereiste B. die Vereinigten Staaten; 1860 nach England zurückgekehrt, fand er glänzenden Erfolg mit dem irischen Sensationsschauspiel »Colleen Bawn« (1860) sowie mit dem Drama »The Octoroon« (1861), das die Zustände der amerikanischen Sklavenstaaten zum Stoff hat, und »Arrah na Pogue« (1866). Von B. ist auch (nach seinem »Colleen Bawn«) der Text zu Benedicts Oper »The lily of Killarney« (deutsch: »Die Rose von Erin«) verfaßt. Durch seine Stücke hat B. mit Bewußtsein die antienglische Agitation der Irländer gefördert, zuletzt noch durch das irische Charakterbild »The shaughraun« (1875). Von 1876 an hatte er seinen Wohnsitz wieder in New York. Als Autor wenig schöpferisch, sondern meist Bearbeiter fremder Stücke verschiedenster Art, stand er als Schauspieler künstlerisch höher, besonders in seinen irischen Rollen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boucicault — (spr. bußikoh) oder Bourcicault, Dion, engl. Schauspieler und Dramatiker, geb. 26. Dez. 1822 zu Dublin, 1853 60 in Nordamerika, danach in England, seit 1876 in Neuyork, gest. das. 18. Sept. 1890; schrieb zahlreiche Theaterstücke (bes. »London… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Boucicault —   [ buːsɪkəʊ], Dion, eigentlich Dionysius Lardner Boursiquot [ buːrsɪkəʊ], amerikanischer Dramatiker irischer Herkunft, * Dublin 26. 12. 1822 (1820?), ✝ New York 18. 9. 1890; verfasste über 100 Melodramen, darunter populäre irische Komödien (»The …   Universal-Lexikon

  • Boucicault — [bo͞o′sē kō΄] Dion [dē′än] (born Dionysius Lardner Boursiquot) 1820? 90; Brit. playwright & actor, born in Ireland …   English World dictionary

  • Boucicault — or Bourcicault biographical name Dion 1820(or 1822) 1890 Dionysius Lardner Boursiquot American (Irish born) actor & dramatist …   New Collegiate Dictionary

  • Boucicault — /booh see kawlt , koh /, n. Dion /duy on, euhn/, 1822 90, Irish playwright and actor, in the U.S. after 1853. * * * …   Universalium

  • Boucicault — Bou•ci•cault [[t]ˈbu siˌkɔlt, ˌkoʊ[/t]] n. big Dion, 1822–90, Irish playwright and actor, in the U.S. after 1853 …   From formal English to slang

  • Boucicault — /ˈbusəkoʊ/ (say boohsuhkoh) noun Dion /ˈdaɪən/ (say duyuhn), 1822–90, Irish dramatist and actor …   Australian English dictionary

  • Boucicault — /booh see kawlt , koh /, n. Dion /duy on, euhn/, 1822 90, Irish playwright and actor, in the U.S. after 1853 …   Useful english dictionary

  • BOUCICAULT, Dion (1859-1929) — actor and stage director was born at New York on 23 May 1859, the son of Dion Boucicault the elder, the well known actor and dramatist, and of his wife, Agnes Boucicault, who was also well known on the stage. Boucicault was educated at Esher,… …   Dictionary of Australian Biography

  • Boucicault, Dion — orig. Dionysius Lardner Boursiquot born Dec. 26, 1820/22, Dublin, Ire. died Sept. 18, 1890, New York, N.Y., U.S. Irish born U.S. playwright. He began acting in 1837 and wrote the successful comedy London Assurance (1841) and The Corsican Brothers …   Universalium