Botha


Botha

Botha, Louis, Burengeneral, geb. 27. Sept. 1862 als Sohn eines »Voortrekkers« aus franz. Geschlecht und einer holländ. Afrikanerin (van Rooijen), kämpfte 1884 unter den Freiwilligen, die sich in den Zulukriegen Land erwarben, und war dort bis 1887 Feldkornett. Dann kurze Zeit Beamter in Swasiland, ließ er sich danach im Distrikt Vrijheid nieder und wurde 1897 Volksrats-Abgeordneter neben Lukas Meijer, als dessen Adjutant er 1899 in den Krieg mit England zog. Schon bei Colenso (15. Dez.) und am Spionskop (22. und 24. Jan. 1900) in Stellvertretung Höchstkommandierender, erhielt B. nach dem Tode Jouberts (27. März) den Oberbefehl über die Transvaalburen, die er im Distrikt Lijdenburg sammelte. Seine größte Leistung waren die Schlacht bei Belfast und Dalmanutha gegen eine zehnfache Übermacht (23.–28. Aug.) und sein Rückzug durch das fieberreiche Buschfeld; danach organisierte er von neuem den Widerstand, dessen Einzelbetätigung er seinen Assistenten De la Rey (SW. Transvaals), Beijers (NW.), Viljoen (NO.), Christian Botha (SO.) und J. C. Smuts (Kapkolonie; seit Herbst 1901) anvertraute. Die auf Grund einer Besprechung mit Kitchener in Middelburg (20. Febr. 1901) von England 7. März angebotenen Friedensbedingungen erklärte B. für undiskutierbar, fiel im Herbst mit 4000 Mann in Natal ein, verfocht jedoch, persönlich mild und fromm, das große Ziel eines Freiheitskampfes stark erfassend, aber einen zwecklosen Kleinkrieg verurteilend, bei den Beratungen der Burengenerale zu Klerksdorp (9.–11. April 1902), zu Pretoria (12.–18. April) und zu Vereeniging (15.–31. Mai) entschieden die Notwendigkeit, Frieden zu schließen. Danach war B. Führer der Abordnung, die von den Burenfreunden in Europa Mittel zum Wiederaufbau seines Volkes gewinnen sollte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Botha — is a surname, especially common among white Afrikaners in South Africa. People named Botha include:*Louis Botha (1862 1919), first Prime Minister of South Africa *Pieter Willem Botha (1916 2006), also known as P.W. , South African prime minister… …   Wikipedia

  • Botha — ist ein vor allem in Südafrika innerhalb der Bevölkerungsgruppe der Buren verbreiteter Familienname. Die Namensträger können meist ihre Herkunft von den Einwanderern Friedrich Both (* 1653 in Wangenheim bei Gotha) oder Samuel Friedrich Bode (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Botha — Botha,   1) Louis, südafrikanischer General und Politiker, * Greytown (Natal) 27. 9. 1862, ✝ Pretoria 28. 8. 1919; befehligte im Burenkrieg (1899 1902) 1900 02 burische Verbände in Nordtransvaal. Nach der Kapitulation der Buren trat er für deren… …   Universal-Lexikon

  • Botha — (Louis) (1862 1919) général et homme politique sud africain. Commandant en chef de l armée des Boers (1899 1902), il fut Premier ministre du Transvaal (1907 1910), puis de l Union sud africaine (1910 1919). Botha (Pieter Willem) (né en 1916)… …   Encyclopédie Universelle

  • Botha — Botha, Louis, Burenführer, geb. 1864 in Greytown (Natal), 1888 Mitglied des Volksraads der Südafrik. Republik, im Südafrik. Kriege zuerst Adjutant Lukas Meyers, dann Kommandant der Belagerungsarmee vor Ladysmith, schlug die Engländer bei Colenso… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Botha — Botha, Louis …   Enciclopedia Universal

  • Botha — [bō′tə] Louis 1862 1919; South African statesman: 1st prime minister (1910 19) …   English World dictionary

  • Botha —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Botha est un patronyme très courant en Afrique du Sud. Il est le nom de famille de diverses personnalités de ce pays, tels que : Andre… …   Wikipédia en Français

  • Botha, P. W. — ▪ state president of South Africa in full  Pieter Willem Botha  born Jan. 12, 1916, Paul Roux, S.Af. died Oct. 31, 2006, Wilderness, near George       prime minister (1978–84) and first state president (1984–89) of South Africa.       A native of …   Universalium

  • Botha, P W — ▪ 2007 “Die Groot Krokodil”; “The Great Crocodile”        South African politician (b. Jan. 12, 1916, Paul Roux, Orange Free State, S.Af. d. Oct. 31, 2006, Wilderness, near George, Western Cape, S.Af.), as prime minister (1978–84) and president… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.