Bolschesemélskaja Túndra


Bolschesemélskaja Túndra

Bolschesemélskaja Túndra, Tundra im Gouv. Archangel, nimmt in einer Ausdehnung von 85,000 qkm den ganzen östlichen Teil des Kreises Mesen ein. Begrenzt ist sie im N. durch das Eismeer, im O. durch die Kara und das Uralgebirge und im S. und W. durch die Petschora. Bedeutende Wälder (Tannen und Lärchen) sind längs der Ussa vorhanden. Stellenweise ist die Tundra hügelig, und zwischen den Hügeln findet man gegen 25 große Seen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tundra — (»Moossteppe«), die im nördlichsten Asien und Europa jenseit der Baumgrenze gelegenen weiten Landstrecken mit Grundeis in geringer Tiefe unter der Oberfläche. Hier bilden Moose und Flechten den Hauptteil der Vegetation, nur von wenigen arktischen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Große Tundra — Große Tundra, soviel wie Bolschesemelskaja Tundra (s. d., Bd. 3) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Großlands Rücken — (russ. Garkajaganchoi), mit vielen Seen bedeckter Höhenzug im russ. Gouv. Archangel, zieht sich von der Mündung der Petschora bis in die Nähe des Urals in westöstlicher Richtung hin und grenzt im S. an die Bolschesemelskaja Tundra. Er ist… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adswa — AdswaVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Autonomer Kreis der Nenzen, Republik Komi (Russland) Flusssystem Ussa→PetschoraVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Vorlage:Infob …   Deutsch Wikipedia

  • Kolwa (Ussa) — KolwaVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Autonomer Kreis der Nenzen, Republik Komi (Russland) Flusssystem Ussa→PetschoraVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Vorlage:Infob …   Deutsch Wikipedia

  • Stepan Grigorjewitsch Pissachow — um 1920 Stepan Grigorjewitsch Pissachow (russisch Степан Григорьевич Писахов, wiss. Transliteration Stepan Grigo …   Deutsch Wikipedia

  • Jakutsk [1] — Jakutsk, russisch sibir. Provinz (s. Karte »Sibirien«), 3,563,982 qkm mit (1897) 227,713 Einw. (auf 1 qkm nur 0,06). Von der Oberfläche entfallen 7409 qkm auf Seen und 4241 qkm auf Inseln im Eismeer (ohne Neusibirische und De Long Inseln). Das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon