Zaidam


Zaidam

Zaidam, s. Tsaidam.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asien — (hierzu zwei Karten: »Asien, Fluß und Gebirgssysteme« und »Politische Übersicht«), der größte, höchste und nach seiner geschichtlichen Entwickelung älteste Erdteil. Der Name stammt von dem assyrischen »Aszu« = Aufgang (der Sonne), im Gegensatze… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bruant Des Roseaux — Bruant des roseaux …   Wikipédia en Français

  • Bruant des roseaux — Bruant des roseaux …   Wikipédia en Français

  • Emberiza schoeniclus — Bruant des roseaux Bruant des roseaux …   Wikipédia en Français

  • Tsaidam — (Zaidam), große, abflußlose und, bis auf einen Gürtel von Sandwüste, meist von Salzsümpfen eingenommene Senke im nordöstlichen Tibet, 400–500 km lang (O. W.), 100–200 km breit (N. S.), im Mittel 2700 m ü. M., wird außer im NW., wo sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Physiographische Regionen der Erde nach Fenneman — Die Physiographischen Regionen nach Nevin Fenneman weisen die verschiedenen physiogeographischen (naturräumliche) Einheiten aus, wie sie sich aus geologischen und geomorphologischen Faktoren ergeben. Die Grobeinteilung stellt sich wie folgt dar,… …   Deutsch Wikipedia