Wurzelschneider


Wurzelschneider

Wurzelschneider (Rübenschneider), Maschinen zum Schneiden der Futterrüben in Scheiben und Streifen von verschiedener Größe und Form je nach der zu ernährenden Tiergattung. Ein seines Zerreißen der Wurzelfrüchte, das Verarbeiten zu Mus, wie bei der früher, namentlich in England vielfach üblichen Bentallschen Musmaschine, wird in der Regel nicht bezweckt, da hierbei zu viel Saft verloren geht. Die neuern W. bestehen zumeist aus einer vertikal rotierenden Scheibe oder Trommel, an deren Umfang eine Anzahl glatter oder profilierter Messer derartig eingesetzt ist, daß sie die Stücke sogleich in der verlangten Größe und Form schneiden. Häufig können mit der nämlichen Maschine die Rüben in Streifen von verschiedener Größe, z. B. für Schaf- und Kuh futter, geschnitten werden (Gardners Rübenschneidemaschine). Gewöhnlich wird die Wurzelschneidemaschine für Handbetrieb eingerichtet und durch einen Arbeiter an der Kurbel gedreht, während ein zweiter das Ausschütten des Rohmaterials in den über dem Schneidewerk befindlichen Rumpf und das Abführen des erzeugten Gutes besorgt; nur in größern Wirtschaften erfolgt der Betrieb der Maschinen durch Dampf- oder Göpelkraft. Die Leistung beträgt für letztern 300–700 kg pro Stunde, je nach der Größe der Schnitzel, und 1500–4000 kg bei Dampfbetrieb. Die Messer und das Getriebe müssen zur Vermeidung von Beschädigungen der Arbeiter durch geeignete Schutzvorrichtungen abgedeckt werden.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Crateuas — Krateuas, auch Kratevas, Crateuas oder Cratevas, genannt „der Wurzelschneider“ (griechisch Κρατεύας ὁ Ῥιζότομος), war ein griechischer Arzt und Pharmakologe um 100 v. Chr. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrentaxon …   Deutsch Wikipedia

  • Cratevas — Krateuas, auch Kratevas, Crateuas oder Cratevas, genannt „der Wurzelschneider“ (griechisch Κρατεύας ὁ Ῥιζότομος), war ein griechischer Arzt und Pharmakologe um 100 v. Chr. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrentaxon …   Deutsch Wikipedia

  • Krateuas — Krateuas, auch Kratevas, Crateuas oder Cratevas, genannt „der Wurzelschneider“ (griechisch Κρατεύας ὁ Ῥιζότομος), war ein griechischer Arzt und Pharmakologe um 100 v. Chr. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrentaxon 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Kratevas — Krateuas, auch Kratevas, Crateuas oder Cratevas, genannt „der Wurzelschneider“ (griechisch Κρατεύας ὁ Ῥιζότομος), war ein griechischer Arzt und Pharmakologe um 100 v. Chr. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrentaxon …   Deutsch Wikipedia

  • Tulpenmanie — Broschüre von der Tulpenmanie in den Niederlanden, gedruckt 1637 …   Deutsch Wikipedia

  • Rhizotomen — (v. gr., Wurzelschneider), 1) im alten Griechenland Leute, welche Wurzeln zu arzneilichem Gebrauch u. zur Zauberei sammelten; 2) Kräuterkenner, Kräuterhändler; daher Rhizotomie, bei den Alten so v.w. Pharmacie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rübenschneider — Rübenschneider, s. Wurzelschneider und Musmaschine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rhizotōmen — (griech., »Wurzelschneider«), im Altertum die Sammler und zugleich die ersten Kenner von Arzneikräutern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.