Windsack


Windsack

Windsack, ein Schlauch aus Segeltuch von etwa 1 m Durchmesser, reicht zur Lüftung der Schiffsräume in diese hinab, während das obere Ende gegen den Wind ausgespannt wird.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Windsack — als Dekorations …   Deutsch Wikipedia

  • Windsack — Wịnd|sack 〈m. 1u; auf Flugplätzen u. an Autobahnbrücken〉 an einem Mast befestigte, längl., kegelstumpfförmige, an beiden Enden offene, rot weiße Stoffröhre, die die Richtung des Bodenwindes anzeigt * * * Wịnd|sack, der: an einem Mast drehbar… …   Universal-Lexikon

  • Windsack — * Es ist ein Windsack. – Cholevius, 5, 646; Frischbier, 4058. Ein gesteigerter Windbeutel …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Windsack — Schlauch aus Segeltuch zur naturlicher Beluftung von Raumen (Funktion: wie die Windhuze) …   Maritimes Wörterbuch

  • Windsack — Wịnd|sack (an einer Stange aufgehängter Beutel, der Richtung und Stärke des Windes anzeigt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Windrichtungsanzeiger — Windsack Windsack als Dekorationsobjekt (siehe Koi Nobori) Ein Windsack ist ein aus wetterbeständigem Nylon …   Deutsch Wikipedia

  • Windkraftenergie — Windsack Bei der Windenergie handelt es sich um die kinetische Energie der bewegten Luftmassen der Atmosphäre. Sie ist eine indirekte Form der Sonnenenergie und zählt deshalb zu den erneuerbaren Energien. Die Windenergie Nutzung ist eine seit dem …   Deutsch Wikipedia

  • Windenergie — Windsack Bei der Windenergie handelt es sich um die kinetische Energie der bewegten Luftmassen der Atmosphäre. Da sie nach menschlichem Ermessen unerschöpflich ist, zählt sie zu den erneuerbaren Energien. Die Windenergie Nutzung mittels… …   Deutsch Wikipedia

  • Crabbed Approach — Boeing 707 (E 3 Sentry − „AWACS“) beim Landeanflug mit Vorhaltewinkel Windsack …   Deutsch Wikipedia

  • Seitenwindlandung — Boeing 707 (E 3 Sentry − „AWACS“) beim Landeanflug mit Vorhaltewinkel …   Deutsch Wikipedia