Wechselwirkung


Wechselwirkung

Wechselwirkung (Mutuum commercium), das Verhältnis zweier Gegenstände oder Teile von Gegenständen, vermöge dessen sie gegenseitig im Verhältnis der Ursache und Wirkung zueinander stehen. So ist alle mechanische Wirkung W., indem der Körper, der den Bewegungszustand eines andern beeinflußt, auch seinerseits durch diesen eine ebensolche Beeinflussung erfährt. Ob auch zwischen Leib und Seele eine W. besteht, ist eine neuerdings viel erörterte Frage (vgl. Seele).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.