Victorĭa [7]


Victorĭa [7]

Victorĭa, 1) Hauptstadt der kanad. Provinz Britisch-Columbia, auf dem Südende der Insel Vancouver, an der San Juan de Fuca-Straße, durch Eisenbahn mit Nanaimo verbunden, ist Sitz eines deutschen Konsuls, hat elektrische Bahnen, an der Jamesbai ein Parlamentshaus, Provinzialmuseum, Zollhaus, anglikanische Kathedrale, Marinehospital, katholisches St. Josephshospital, Theater, höhere Schulen, den Beacon Hill Park und (1901) 20,816 Einw., darunter 3000 Chinesen, mit Sägemühlen, Maschinenbau, Brauerei und Ausfuhr von Holz, Kohlen, Lachs u. a. 1906 trafen 11 deutsche Schiffe mit 26,022 Ton. ein. Südwestlich davon Esquimault (s. d.). – 2) Fort in der kanad. Provinz Alberta, am Nord-Saskatchewan, mit protestantischer Mission und 500 Einw., davon 300 Kri-Indianer. – 3) (Ciudad V, früher Nuevo Santander) Hauptstadt des mexikan. Staates Tamaulipas, an dem für größere Fahrzeuge schiffbaren, aber durch eine Barre gesperrten Rio Santander, mit Seminar und (1900) 10,086 Einw. – 4) (Ciudad de V.) Hauptstadt des mexikan. Staates Durango (s. d.). – 5) (Pueblo de Xichu) Stadt im mexikan. Staate Guanajuato, am Ostabfall der Sierra Gorda, mit (1900) 1867 Einw. – 6) (Santa Maria de la V. oder meist La V.) Stadt im Staate Miranda in Venezuela, 27 km östlich vom See von Valencia, im Tale des Arago, wo Kakao, Zuckerrohr, Kaffee, Indigo, Baumwolle, Mais und Tabak üppig gedeihen, mit 7000 Einw. – 7) (Nossa Senhora da V.) Hauptstadt des brasil. Staates Espirito Santo, auf einer Insel in der Bai Espirito Santo, hat eine befestigte Reede, einen Regierungspalast (früher Jesuitenkolleg), eine Lateinschule, 12 Kirchen und 20,000 Einw. V. ist Sitz eines deutschen Konsuls. Gegenüber, an der Südseite der Bai, liegt die alte, schon 1535 gegründete Hauptstadt (Villa Velha), überragt von dem auf 138 m hohem Hügel malerisch gelegenen Kloster Nossa Senhora da Penha. – 8) (Früher Matanza) Departementshauptstadt in der argentin. Provinz Entre Rios, mit (1–95) 8170 Einw., am schiffbaren Paranacito, einem Seitenarm des untern Parana, und an der Bahn Paraná-Concepción. – 9) Bezirksamt in der deutsch-westafrikan. Kolonie Kamerun, bewohnt von ungefähr 130,000 Eingebornen (Bakwiri 20,000, Balundu 40,000 u. a.) und (1906) 238 Weißen (212 Deutschen), umfaßt das Flußgebiet des Meme und das Ästuar des Rio del Rey sowie den Kamerunberg, mit zahlreichen Pflanzungen (besonders Debundscha, Bibundi, N'Bamba), den Missionsstationen Engelberg (katholisch) und Buea (evangelisch) und zahlreichen Ortschaften. Unter ihnen ist der gleichnamige Ort V. der wichtigste. Derselbe, an der Ambasbai gelegen, mit Botanischem Garten und Landeskulturanstalt (Kakao), Station verschiedener Missionen, Sitz mehrerer Faktoreien (Woermann) und Mittelpunkt großer Pflanzungsunternehmungen, Bezirksamt und Gericht, Regierungsschule, Zollamt und Postagentur, hat (1903) 50 Europäer und:.000 Farbige. S. Karte »Kamerun«. – 10) Stadt in Süd-Rhodesia (Britisch-Südafrika), unter 20° südl. Br.; in der Nähe Goldfelder und die Ruinen von Simbabye (s. d.). – 11) Hauptstadt der brit. Inselgruppe der Seychellen (s. d.) in Ostafrika, mit gutem Hafen, Kohlenstation. – 12) Hauptstadt der brit. Insel Hongkong (s. d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Victoria — puede referirse a: Contenido 1 Definición 2 Botánica 3 Deporte 3.1 Clubes deportivos 3.2 …   Wikipedia Español

  • victoria — [ viktɔrja ] n. f. • 1846; du nom de la reine Victoria, à qui le botaniste Lindley dédia la plante I ♦ (1846) Bot. Plante aquatique exotique (nymphéacées), à fleurs rouges et blanches, et dont les immenses feuilles rondes flottent sur l eau. II ♦ …   Encyclopédie Universelle

  • VICTORIA (T. L. de) — Compositeur espagnol de musique sacrée, Tomás Luis de Victoria – ou Vittoria – est le plus grand polyphoniste qu’ait produit la péninsule Ibérique, à côté de Cristóbal de Morales. Son œuvre rivalise de majesté, d’expressivité ou d’inventivité… …   Encyclopédie Universelle

  • Victoria — Victoria, AR U.S. town in Arkansas Population (2000): 59 Housing Units (2000): 30 Land area (2000): 0.307701 sq. miles (0.796942 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.307701 sq. miles (0.796942 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Victoria (F-82) — Fragata Victoria (F82) Banderas …   Wikipedia Español

  • Victoria — • Diocese in southwestern British Columbia Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Victoria     Victoria     † …   Catholic encyclopedia

  • Victoria II — Éditeur Paradox Interactive Date de sortie 13 août 2010 Genre simulation, stratégie, gestion Mode de jeu un joueur, multijoueur Plate forme Windows XP, W …   Wikipédia en Français

  • Victoria 2 — Разработчик Paradox Interactive Издатель Paradox Interactive Дата выпуска Третий квартал 2010 года Платформы Microsoft Windows …   Википедия

  • Victoria — Vic*to ri*a, n. [NL.] 1. (Bot.) A genus of aquatic plants named in honor of Queen Victoria. The {Victoria regia} is a native of Guiana and Brazil. Its large, spreading leaves are often over five feet in diameter, and have a rim from three to five …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Victoria — (Перпиньян,Франция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 57 Avenue Maréchal Joffre, 66000 …   Каталог отелей

  • Victoria 4 — (Мадрид,Испания) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Victoria, 4, Центр, 28012 Мад …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.