Vertäuen


Vertäuen

Vertäuen, s. Vermooren.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vertauen — Vertauen, ein Schiff so an zwei Anker legen, daß es den Schwingungen bei Ebbe u. Fluth weniger ausgesetzt ist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vertäuen — Vertäuen, ein Schiff vor mehr als einen Anker legen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • vertäuen — vertäuen:⇨festbinden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vertäuen — ver|täu|en 〈V. tr.; hat; Seemannsspr.〉 mit Tauen festmachen ● ein Schiff am Ufer, am Kai vertäuen * * * ver|täu|en <sw. V.; hat [unter Anlehnung an ↑ 2Tau zu mniederd. vortoien = ein Schiff vor zwei Anker legen] (Seemannsspr.): mit Tauen… …   Universal-Lexikon

  • vertauen — mit einem Tau befestigen, ein Boot am Ufer vertauen; verankern des Schiffs mit Bug und/oder Heckanker; festmachen des Schiffs mit Vorleinen, Achterleinen und Springs …   Maritimes Wörterbuch

  • Vertauen — švartavimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Laivo pririšimas lynu (laivavirve) prie prieplaukos, plūduro arba kito laivo. kilmė ol. sjortouw – pririšamasis lynas atitikmenys: angl. anchoring the boat vok. Festmachen, n;… …   Sporto terminų žodynas

  • vertäuen — vertäue …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vertäuen — ver|täu|en (Seemannssprache durch Taue festmachen); das Schiff ist vertäut …   Die deutsche Rechtschreibung

  • festmachen — stabilisieren; festigen; montieren; befestigen; anfügen; anbringen; herausfinden; ausmachen; feststellen; (einer Sache) auf die Spur kommen; erkennen; …   Universal-Lexikon

  • Boje — Bo|je [ bo:jə], die; , n: verankerter, schwimmender Körper, der den Schiffen als Signal gilt: seichte Stellen sind durch Bojen gekennzeichnet. Zus.: Heulboje, Rettungsboje. * * * Bo|je 〈f. 19〉 verankerter Schwimmkörper, Seezeichen [<mndrl.… …   Universal-Lexikon