Verschollenheit


Verschollenheit

Verschollenheit (vom Zeitwort »verschallen«, d. h. verklingen, verschwinden) ist Ungewißheit über Leben oder Tod eines Abwesenden infolge längern Fehlens von Nachrichten. Über die Folgen der V. s. Todeserklärung. – Schiffsverschollenheit, manchmal auch Seeverschollenheit genannt, liegt vor, wenn ein Schiff, nach Antritt einer Reise, innerhalb der Verschollenheitsfrist den Bestimmungshafen nicht erreicht hat und innerhalb dieser Frist den Beteiligten keine Nachricht über das Schiff zugegangen ist. Vgl. Abandon und den folgenden Artikel.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verschollenheit — ist der Status einer Person, die im deutschen und österreichischen Recht gleichlautend wie folgt definiert wird: Verschollen ist, wessen Aufenthalt während längerer Zeit unbekannt ist, ohne daß Nachrichten darüber vorliegen, ob er in dieser Zeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Verschollenheit — Verschollenheit, lange unbekannte Abwesenheit, woraus die Vermuthung des Todes entsteht, s. Tod …   Herders Conversations-Lexikon

  • Verschollenheit — Ver|schọl|len|heit, die; : das Verschollensein. * * * Verschollenheit,   Recht: Todeserklärung. * * * Ver|schọl|len|heit, die; : das Verschollensein …   Universal-Lexikon

  • Todeserklärung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Todeserklärung — Todeserklärung, die durch ein gerichtliches Urteil erfolgte Erklärung, daß eine bestimmte Person von einem bestimmten Zeitpunkt ab als tot gilt, auch wenn sie noch leben sollte. Dem römischen und ältern deutschen Recht unbekannt, wurde das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Todeserklärung — To|des|er|klä|rung, die: amtliches Schriftstück, durch das eine verschollene Person für tot erklärt wird. * * * Todes|erklärung,   Festlegung von Tod und Todeszeitpunkt einer verschollenen Person im amtsgerichtlichen Aufgebotsverfahren. Jemand… …   Universal-Lexikon

  • Abdicatio heredis — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Abwesenheitspfleger — Die Abwesenheitspflegschaft ist eine Form der juristischen Pflegschaft nach deutschem Recht, die dann zur Anwendung kommt, wenn vermögensrechtliche Angelegenheiten eines abwesenden Volljährigen der Fürsorge bedürfen (§ 1911 Abs. 1 Bürgerliches… …   Deutsch Wikipedia

  • BeamtVG — Basisdaten Titel: Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes Kurztitel: Beamtenversorgungsgesetz Abkürzung: BeamtVG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Bestattungsrecht — Die Artikel Bestattungsgesetz, Bestattungspflicht und Totenfürsorge überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia