Bescheid


Bescheid

Bescheid (Decisum), die früher übliche Bezeichnung für die gerichtliche Entscheidung, namentlich für das Enderkenntnis in streitigen Rechtssachen; heute insbes. von Straffestsetzungen der Verwaltungsbehörden (s. Strafbescheid), dann auch von Entscheidungen der Staatsanwaltschaft in der Reichsstrafprozeßordnung (z. B. § 169, 170) gebraucht. Nach österreichischem Recht ergehen in der Regel Zwischen entscheidungen, ausnahmsweise auch Endentscheidungen in Form von Bescheiden.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.