Universalinstrument


Universalinstrument

Universalinstrument, astronomisches, s. Altazimut und Theodolit; U. von Hauck, s. Perspektive.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Universalinstrument — nach Ludwig Tesdorpf, Mathematisch Mechanische Werkstätte, Stuttgart Universalinstrument (auch Universal) ist die Bezeichnung für Winkel Messgeräte in der Astronomie, mit denen genaue Winkelmessungen in beiden Richtungen (Azimut und Höhenwinkel)… …   Deutsch Wikipedia

  • Universalinstrument — Universalinstrument, ein astronomischer Winkelmesser, welcher als ein Passageinstrument, Meridiankreis, Repetitionskreis u. Theodolit zu gebrauchen ist. Die Ablesung an dem U. geschieht nicht mit Nonien, sondern mit dem Mikroskope; die Kreise… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Universalinstrument — Universalinstrument, in der Geodäsie und Astronomie sehr häufig verwendetes Winkelmeßinstrurnent von im wesentlichen gleicher Konstruktion wie der Theodolit (s.d.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Universalinstrument — Universalinstrument, engl. Altazimut, ein astron. Instrument kleinerer Art mit einem Horizontal oder Azimutalkreis und einem Vertikalkreis, dient zur Bestimmung absoluter Örter am Himmel. Fehlt der erstere, so heißt das Instrument Vertikalkreis… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Universalinstrument — Uni|ver|sal|in|stru|ment auch: Uni|ver|sal|ins|tru|ment auch: Uni|ver|sal|inst|ru|ment 〈[ vɛr ] n. 11〉 1. 〈El.〉 elektr. Messinstrument, mit dem sich Spannungen, Stromstärken, Widerstände u. Kapazitäten messen lassen 2. 〈Astron.〉 kleines,… …   Universal-Lexikon

  • Universalinstrument — U|ni|ver|sal|in|stru|ment auch: U|ni|ver|sal|ins|tru|ment, U|ni|ver|sal|inst|ru|ment 〈[ vɛr ] n.; Gen.: (e)s, Pl.: e; Technik〉 1. elektr. Messinstrument, mit dem sich Spannungen, Stromstärken, Widerstände u. Kapazitäten messen lassen 2. kleines,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Universalinstrument — Uni|ver|sal|in|stru|ment* das; [e]s, e: Messgerät, das die [gleichzeitige] Messung mehrerer Größen erlaubt (z. B. der Theodolit) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Theodolit — Theodolit. Unter diesem Namen faßt man eine Reihe verschiedenartig ausgebildeter Winkelmeßinstrumente zusammen, welche alle darin übereinstimmen, daß mit ihrer Hilfe Horizontal und Vertikalwinkel gemessen werden können. Dieses geschieht… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Adolf Repsold — (* 31. August 1806 in Hamburg; † 13. März 1871 ebenda) war Spritzenmeister und Konstrukteur optischer Instrumente in Hamburg. Leben Adolf Repsold Adolf Repsold war der Sohn von Johann Georg Repsold. Nach dem Tod seines Vaters bei einem… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Ordnung — Mit einem Netz erster Ordnung oder kurz der 1. Ordnung meint man ein Geodät das Grundlagennetz einer Landesvermessung. Die Festpunkte sind etwa 25 50 km voneinander entfernt und haben bei guten Wetterbedingungen terrestrische Sichtverbindung.… …   Deutsch Wikipedia