Thermos

Thermos

Thermos, im Altertum Hauptort von Ätolien in Griechenland, lag nahe dem Ostufer der Trichonis (See von Agrinion) und war weniger eine Stadt als ein ummauerter Komplex von Tempeln, Versammlungsräumen, Kaufhallen etc. und Sitz des Ätolischen Bundes. T. wurde 218 v. Chr. von Philipp V. von Mazedonien geplündert und zerstört, wobei allein 2000 Statuen weggeführt wurden, und blieb seitdem unbedeutend. Ruinen Paläa-Bazaro bei Kephalovrysis.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»