Talōs


Talōs

Talōs, im griech. Mythus: 1) ein eherner Riese auf Kreta, der als Wächter des Minos die Insel täglich dreimal umkreiste und die Nahenden durch Steinwürfe verscheuchte oder mit den Gelandeten ins Feuer sprang und sie an seine glühende Brust drückte, bis sie verbrannten. Von seinem Kopfe ging eine Blutader bis zur Ferse, wo sie durch einen Nagel geschlossen war. Als die Argonauten nach Kreta kamen, zauberte Medea diesen heraus, oder Poias (s. d.) schoß ihn mit dem Bogen heraus, so daß T. verblutete. Vgl. Mercklin, Die Talossage (Petersb. 1851). – 2) Sohn der Perdix (s. d.), der Schwester des Dädalos, Erfinder der Töpferscheibe und der Säge, wurde von Dädalos aus Neid von der Akropolis in Athen hinabgestürzt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Talos (RO) — Talos (Royaumes oubliés) Pour les articles homonymes, voir Talos. Divinité des Royaumes Oubliés Talos Titre Le Destructeur, le Seigneur d Orage Plan de résidence le Cœur de la Furie Niveau de puissance Puissance majeure …   Wikipédia en Français

  • Talos — {{Talos}} 1. Ein eherner Riese, den Zeus* der Europa* geschenkt hatte, damit er Kreta bewache. Seitdem umkreiste er dreimal täglich die Insel und schleuderte Steine gegen jedes Schiff, das dort landen wollte, auch gegen die Argonauten*. Medeia*… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • talòs — talos m. trognon > « Lachère lou talos à la trueio e me sauvère… » F. Gras ; bâton court. voir calòs, cagatròç …   Diccionari Personau e Evolutiu

  • Talos — Talos, 1) Sohn der Perdix, Lehrling seines Oheims Dädalos; er erfand nach Einigen die Säge, die Töpferscheibe, das Drechseleisen u.a. Dädalos, deshalb eifersüchtig auf ihn, tödtete ihn u. floh nach Kreta. 2) Eherner Mann, früher auf Sardinien,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Talos — Talos, myth., Neffe des Dädalus, Erfinder der Säge, der Töpferscheibe und des Drechseleisens …   Herders Conversations-Lexikon

  • Talos — TALOS, i, Gr. Τάλως, ου, (⇒ Tab. XXIX.) der Perdix, des Dädalus Schwester Sohn, erlernete bey diesem seinem Vetter die Bildhauerkunst. Weil er aber einen ungemeinen guten Kopf hatte, so erfand er nicht allein die Töpferscheibe, sondern auch nach… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Talos [1] — TALOS, i, einer von des Aeneas Partey, welchen Turnus unter andern mit erlegete Virg. Aen. XII. v. 513 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Talos [2] — TALOS, i, des Kretes Sohn, für dessen Sohn von einigen Vulcan angegeben wird. Paus. Arc. c. 53. p. 540 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Talos [3] — TALOS, i, war ein Mann von Erze, welchen Vulcan dem Minos verehrete. Er wird von einigen auch Taurus genennet, und hatte eine einzige Ader, die ihm vom Halse bis in die Ferse gieng, in welcher er einen ehernen Nagel stecken hatte. Sein Werk war,… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • tâlos — TÂLÓS adj. v. dezordonat, neglijent, neîn grijit. Trimis de siveco, 13.09.2007. Sursa: Sinonime …   Dicționar Român