Belle-Ile


Belle-Ile

Belle-Ile (spr. bäl-īl', B.-en-Mer), franz. Insel im Atlantischen Ozean, 12 km südlich von der Halbinsel Quiberon, zum Depart. Morbihan, Arrond. Lorient, gehörig, 89,6 qkm (1,5 QM.) groß mit (1901) 9771 Einw. Sie ist von Felsen umgeben, im Innern aber reich an fruchtbarem Weide- und Ackerland. Die Einwohner treiben Ackerbau, Pferdezucht, Fischerei (besonders Sardellenfang), Salzschlämmerei, Handel mit Getreide, Vieh, Fischen. Hauptstadt ist der Hafenort Le Palais (s. d.). – Karl IX. gab die Insel 1572 als ein Marquisat dem Marschall von Retz, dessen Sohn sie 1658 an den Finanzintendanten Fouquet verkaufte, der sie befestigen ließ. Dessen Enkel war der Marschall Belle-Isle (s. d.), der die Insel 1718 für die Grafschaft Gisors der Krone abtrat. Hier siegte die britische Flotte unter Hawke über die französische unter Conflans 20. Nov. 1759.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belle-ile — Belle Île en Mer Pour les articles homonymes, voir Belle Île. Belle Île en Mer Enez ar Gerveur Image satellite de Belle Île en Mer …   Wikipédia en Français

  • Belle-île — en Mer Pour les articles homonymes, voir Belle Île. Belle Île en Mer Enez ar Gerveur Image satellite de Belle Île en Mer …   Wikipédia en Français

  • Belle ile — Belle Île en Mer Pour les articles homonymes, voir Belle Île. Belle Île en Mer Enez ar Gerveur Image satellite de Belle Île en Mer …   Wikipédia en Français

  • Belle Île — en Mer Pour les articles homonymes, voir Belle Île. Belle Île en Mer Enez ar Gerveur Image satellite de Belle Île en Mer …   Wikipédia en Français

  • Belle île — en Mer Pour les articles homonymes, voir Belle Île. Belle Île en Mer Enez ar Gerveur Image satellite de Belle Île en Mer …   Wikipédia en Français

  • Belle Île — or Belle Île en Mer (ar Gerveur in Modern Breton) Guedel in Old Breton is a French island off the coast of Brittany in the département of Morbihan, and the largest of Brittany s islands. It is 14km from the Quiberon peninsula.Administratively,… …   Wikipedia

  • Belle-Ile — Belle Île Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Toponyme 1.1 En France 1.2 Au Canada …   Wikipédia en Français

  • Belle-Île —   [bɛ lil], französische Insel vor der Südküste der Bretagne, Département Morbihan, 90 km2, 17 km lang, bis 71 m über dem Meeresspiegel; mit mächtigen Steilküsten. Hauptort ist Le Palais (2 400 Einwohner); Fremdenverkehr, Fischerei …   Universal-Lexikon

  • Belle-Ile — Weißer Punkt: Lage von Belle Île in Frankreich Roter Punkt: Lage von Le Palais auf Belle Île Belle Île en Mer (ältere Schreibweise: Belle Isle, bretonisch: Enez ar Gerveur) liegt südlich von Lorient und ist die größte der bretonischen Inseln …   Deutsch Wikipedia

  • Belle-Île — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Belle Île Weißer Punkt: Lage von Belle Île in Frankreich Roter Punkt: Lage von Le Palais auf B …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.