Spolĭen


Spolĭen

Spolĭen (lat. Spolia), bei den Römern dem Feinde abgenommene Waffenstücke, auch Kriegsbeute, überhaupt Spolia opima (»fette Beute«), die von dem römischen Feldherrn dem feindlichen Feldherrn im Zweikampf abgenommenen S. Auch die ehedem in Kirchen aufgehängten ritterlichen Ehrenzeichen (Schild, Helm etc.) der Kirchenpatrone sowie die Güter geistlicher, ohne Testament verstorbener Personen hießen S. (vgl. Spolienrecht).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spolien — Spolien, 1) Raub, Beute, s. Spolia; 2) die ritterlichen Ehrenzeichen, als Schild, Helm etc. bei Leichenbegängnissen u. anderen Ceremonien; 3) gestreiftes Gewebe zu Tapeten aus Seide u. Linengarn; vgl. Seidenzeuge …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spolien — Ein umgedrehtes Medusenhaupt als Säulenbasis, Yerebatan Sarnıçı, Istanbul Spolien an Schloss Glienicke …   Deutsch Wikipedia

  • Spolien — Spo|li|en 〈Pl.〉 1. 〈im antiken Rom〉 Beutegut, erbeutete Waffen 2. 〈MA〉 Nachlass (eines Geistlichen) 3. 〈Arch.〉 Teile eines Kunstwerks, die nicht für dieses geschaffen, sondern einem anderen entnommen worden sind [zu lat. spolium „Beute“; zu… …   Universal-Lexikon

  • Spolien — Spo|li|en [...i̯ən] die (Plur.) <aus gleichbed. lat. spolia (Plur.), eigtl. »Abgezogenes«, zu spoliare, vgl. ↑spoliieren, Bed. 2 aus gleichbed. mlat. spolia>: 1. [im antiken Rom] erbeutete Waffen, Beutestücke; vgl. ↑Spolium. 2. beweglicher… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Spolien — Spo|li|en [ʃp... , auch sp... ] Plural <lateinisch> (Nachlass katholischer Geistlicher; Architektur aus anderen Bauten wiederverwendete Bauteile) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Spolie — Ein umgedrehtes Medusenhaupt als Säulenbasis, Yerebatan Sarnıcı, Istanbul …   Deutsch Wikipedia

  • Drususstein — Der Drususstein in der Mainzer Zitadelle (Zustand 2011) Der Drususstein (auch Eigel oder Eichelstein genannt) ist ein knapp 20 m hoher, ursprünglich massiver Gussmauerwerkblock römischen Ursprungs auf dem Gelände der Mainzer Zitadelle. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Heidentor (Carnuntum) —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Paderborn-Kernstadt — Die Liste der Baudenkmäler in Paderborn Kernstadt enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet von Paderborn Kernstadt in Nordrhein Westfalen (Stand: 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt Paderborn… …   Deutsch Wikipedia

  • Spolia — (Latin, spoils ) is a modern art historical term used to describe the re use of earlier building material or decorative sculpture on new monuments. The practice was common in late antiquity (for example, the Arch of Janus, the earlier imperial… …   Wikipedia