Sorrénto


Sorrénto

Sorrénto, Stadt in der ital. Provinz Neapel, Kreis Castellammare, in reizender Lage an der Nordküste der Halbinsel von S., auf einem von tiefen Schluchten umzogenen Tuffplateau, das mit 40–50 m hohen, steilen Wänden zum Meer abfällt. von Orangen- und Olivenhainen, Wein-, Obst- und Maulbeerpflanzungen umgeben, durch elektrische Straßenbahn mit Castellammare di Stabia verbunden, ist Sitz eines Erzbischofs, hat Reste von römischen Bauwerken, eine Kathedrale, eine mittelalterliche Versammlungshalle (Sedile Dominova), ein Seminar, eine Fachschule für Intarsiaarbeiten, Seebäder, Fischerei, Fabrikation von Öl und Intarsiawaren, einen Hafen, in den 1904: 81 handelstätige Schiffe von 12,276 Ton. eingelaufen sind, und (1901) 6969 (als Gemeinde 8933) Einw. Infolge der schönen Lage und des angenehmen Klimas ist S. ein beliebter Aufenthalt (auch im Sommer) mit zahlreichen Hotels und Villen. Schöne Punkte in der Umgebung sind das ehemalige Kloster Deserto, der Arco naturale, die Punta della Campanella etc. Die herrlichsten Ausblicke bietet die von S. längs der Küste nach Castellammare führende Straße (s. Karte der Umgebung von Neapel). – S., im Altertum Surrentum, wird erst nach der Eroberung Kampaniens durch die Römer genannt und war im Altertum hauptsächlich wegen seines vortrefflichen Weines berühmt. S. ist Geburtsort Torquato Tassos, dem hier eine Marmorstatue errichtet worden ist. Vgl. Bonaventura, Sorrento sacra e S. illustre (Sorrento 1882).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sorrento — Sorrento …   Wikipedia Español

  • Sorrento — • Archdiocese in the Province of Naples, with one suffragan, Castellamare Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Sorrento     Sorrento     † …   Catholic encyclopedia

  • Sorrento — Sorrento, FL U.S. Census Designated Place in Florida Population (2000): 765 Housing Units (2000): 286 Land area (2000): 1.294079 sq. miles (3.351649 sq. km) Water area (2000): 0.015863 sq. miles (0.041084 sq. km) Total area (2000): 1.309942 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Sorrento — (Пуне,Индия) Категория отеля: Адрес: Vasant Utsav Complex , Next to Dominos Pizza ,Opposit …   Каталог отелей

  • Sorrento — (Мизано Адриатико,Италия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Via Marche 7, 47843 Ми …   Каталог отелей

  • Sorrento, FL — U.S. Census Designated Place in Florida Population (2000): 765 Housing Units (2000): 286 Land area (2000): 1.294079 sq. miles (3.351649 sq. km) Water area (2000): 0.015863 sq. miles (0.041084 sq. km) Total area (2000): 1.309942 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Sorrento, LA — U.S. town in Louisiana Population (2000): 1227 Housing Units (2000): 494 Land area (2000): 3.125795 sq. miles (8.095772 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 3.125795 sq. miles (8.095772 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Sorrento — Sorrento, Stadt in der italienischen Provinz Neapel, in reizender Lage an der kleinen Ebene Pianodi S., an einer Bucht des Golfs von Neapel; Sitz eines Erzbischofs, Kathedrale, Schifffahrtsschule, Fabriken, bes. in Seide, Wein u. Südfrüchte; 6000 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sorrento — Sorrento, Stadt in der ital. Prov. Neapel, an der Südseite des Golfs von Neapel, auf der Halbinsel von S., (1901) 8933 E., Schiffahrtsschule; Geburtsort Tassos. [Karte: Italien I, 6.] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sorrento — Sorrento, Stadt am Golf von Neapel, in herrlicher Lage, Sitz eines Erzbischofs, mit 5000 E., Seideindustrie. Geburtsort des Torquato Tasso …   Herders Conversations-Lexikon