Sir Darja [1]

Sir Darja [1]

Sir Darja (Syrdarja, Jaxartes der Alten), Fluß in Turkistan, entsteht in der Provinz Semiretschensk südöstlich vom Aralsee, heißt zuerst Naryn, durchfließt die Provinzen Ferghana und S. und mündet, 2860 km lang, über eine Barre in den nordöstlichen Teil des Aralsees. Unterhalb Perowsk zweigt sich der Janydarja ab, der indes den Aralsee nur selten erreicht. Im Oberlauf sind die Zuflüsse zahlreich, im Mittellauf kommen von rechts Karasu mit Angren, Tschirtschik, Arys, im Unterlauf hören sie ganz auf. Das Stromgebiet umfaßt 453,350 qkm. Der Fluß ist reich an Fischen (Stören), für Dampfer und Schiffe über 0,6 m Tiefgang nur auf 960 km zwischen Tschinas an der Mündung und Perowsk fahrbar. Doch wurde die 1853 begonnene Dampfschiffahrt neuerdings wieder eingestellt, da die Fahrbarkeit unsicher ist. Der S. friert im Dezember zu und taut im März auf.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»