Seisenberg


Seisenberg

Seisenberg, Marktflecken in Krain, Bezirksh. Rudolfswerth, an der Gurk, Sitz eines Bezirksgerichts, hat ein fürstlich Auerspergsches Felsenschloß mit Wartturm, Mühlen, Gerberei, Sägewerk, Holzhandel und (1900) 905 (als Gemeinde 4946) slowen. Einwohner.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seisenberg — Seisenberg, 1) Bezirk im österreichischen Herzogthum Krain; 2) Marktflecken darin an der Gurk, Sitz des Bezirks u. Steueramtes, Post, Auerspergisches Felsenschloß, Papiermühle; 1100 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Žužemberk — Žužemberk …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Weikhard von Auersperg — Johann Weikhard Fürst von Auersperg Johann Weikhard Fürst von Auersperg (auch Johann Weichard von Auersperg; * 11. März 1615 auf Schloss Seisenberg; † 11. November 1677 in Laibach) war ein österreichischer Minister, der erste Fürst von …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Kleinmayr — Josef Ignaz von Kleinmayr (* 17. März 1745 in Klagenfurt; † 12. Januar 1802 in Seisenberg/Krain, heute Žužemberk, Slowenien) gehörte als Besitzer einer Papiermühle, mehrerer Druckereien und einer Verlagsanstalt als wichtigster Publizist in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinmayr — Josef Ignaz von Kleinmayr (* 17. März 1745 in Klagenfurt; † 12. Januar 1802 in Seisenberg/Krain, heute Žužemberk, Slowenien) gehörte als Besitzer einer Papiermühle, mehrerer Druckereien und einer Verlagsanstalt als wichtigster Publizist in… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas von Auersperg — Andreas von Auersperg, Herr von Schönberg und Seisenberg (slowenisch Andrej Turjaški, kroatisch und bosnisch Andrija Auersperg; Андрија Ауершперг) (* 9. April 1556 in Seisenberg in Unterkrain, heute Slowenien; † 5. September 1593[1] in Karlstadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Ignaz von Kleinmayr — (* 17. März 1745 in Klagenfurt; † 12. Januar 1802 in Seisenberg/Krain, heute Žužemberk, Slowenien) gehörte als Besitzer einer Papiermühle, mehrerer Druckereien und einer Verlagsanstalt als wichtigster Publizist in Kärnten und Krain zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Erding — Die Liste der Orte im Landkreis Erding listet die 1029 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Erding auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Friedrich Lutz — (Lucius, Luzius) von Ehingen (* 7. März 1551 in Tübingen; † 17. April 1597 in Nördlingen) war ein lutherischer Theologe und früher Kritiker der Hexenprozesse. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Schule und Studium 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Žužemberk — Infobox Settlement name = official name = Žužemberk native name = other name = nickname = settlement type = total type = motto = imagesize = 300px image caption = flag size = image seal size = image shield = Wappen Zuzemberk si.png shield size… …   Wikipedia