Seigern


Seigern

Seigern (Abseigern), das Ausschmelzen einer leichtflüssigern Substanz aus einer strengflüssigern bei einer den Schmelzpunkt der letztern nicht erreichenden Temperatur, z. B. von Wismut und Schwefelantimon aus ihren Erzen, von silberhaltigem Blei aus Kupferlegierungen, von Zinn aus eisenhaltigem Zinn etc. Man bedient sich dazu geneigter Platten, Herde (Seigerherde, s. Tafel »Metallurgische Öfen«, S. 1) und Flammöfen mit geneigter Sohle. Seigerdörner, Seigerkrätze, die unschmelzbaren Rückstände vom S. (s. Dörner). Beim Reinigen von eisenhaltigem Zinn nennt man das S. Pauschen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seigern — Seigern, 1) (Marksch.), mit der Bleiwage untersuchen od. senkrecht herunter messen; 2) (Hüttenw.), s. Saigern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seigern — Seigern, Abseigern, im Hüttenwesen das Ausschmelzen einer leichtflüssigen Substanz aus einer schwerflüssigen bei einer den Schmelzpunkt der letztern nicht erreichenden Temperatur …   Kleines Konversations-Lexikon

  • seigern — sei|gern 〈V.〉 I 〈V. intr.; ist〉 1. sickern, sich ausscheiden 2. 〈Chem.〉 beim Erkalten Kristalle ausscheiden II 〈V. tr.; hat〉 sickern lassen, ausscheiden ● Metalle seigern aus ihren Erzen auf einer schräggestellten Unterlage ausscheiden; die… …   Universal-Lexikon

  • Seigern (1) — 1. Seigern, verb. reg. act. von dem Beyworte seiger, ein Wort, welches in dem zusammen gesetzten abseigern am üblichsten ist. einen Schacht abseigern, ihn senkrecht in die Tiefe graben. In einer andern Bedeutung ist einen Schacht seigern oder… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Seigern (2) — 2. Seigern, verb. regul. act. in den Schmelzhütten, eine Bearbeitung des noch mit Silber vermengten Kupfers, welche darin bestehet, daß man das im Frischen mit dem Kupfer verbundene Bley und Silber wieder von demselben scheide. Man stellet zu dem …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • seigern — sei|gern (veraltet für seihen, sickern; Hüttenwesen [sich] ausscheiden; ausschmelzen); ich seigere …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Seiger, Seigern — Seiger, Seigern, s. Saiger, Saigern, Saigerung, Bd. 7, S. 555 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Seigerung — Seigerungen (veraltet auch Saigerungen, seigern = reinigen, abtrennen: es seigert = trennt sich vom übrigen Schmelzgut, veraltet auch saigern) sind Entmischungen einer Schmelze bei der Metallherstellung, die unmittelbar zu einer örtlichen Zu oder …   Deutsch Wikipedia

  • зейгерование — (от нем. Seigern), металлургический процесс разделения сплава (например, медистого свинца) на компоненты, основанные на разности их температур плавления. Проводится в отражательных печах с наклонным подом при медленном нагреве. * * * ЗЕЙГЕРОВАНИЕ …   Энциклопедический словарь

  • ЗЕЙГЕРОВАНИЕ — Извлечение серебра из серебристой меди или вообще отделение более плавкого от менее плавкого металла. Словарь иностранных слов, вошедших в состав русского языка. Чудинов А.Н., 1910. ЗЕЙГЕРОВАНИЕ извлечение из смеси к. н. драгоценного металла… …   Словарь иностранных слов русского языка