Schupflehen


Schupflehen

Schupflehen, in Schwaben soviel wie Fallgut (s. d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schupflehen — Schupflehen, ein Bauerngut, welches dem Bauer nur auf seine Lebenszeit verliehen ist, so daß es mit seinem Tode wiederum an den Gutsherrn zurückfällt; bes. in Württemberg sonst häufiger vorkommend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schupflehen — Schupflehen, s.v.w. Fallehn (s. Fallgut) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schupflehen — Schupflehen, Schublehen, nur auf Lebenszeit des Bauern geliehene Güter; vgl. Lehen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schupflehen — Ein Schupflehen ist in vielen Gegenden, besonders Oberdeutschlands, ein Lehen, welches nur auf Lebenszeiten verliehen wird und aus dessen Besitz die Erben nach dem Tode des Lehnsmannes gleichsam geschupft (oberdeutsch für geschubst/gestoßen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Schupflehen — Schụpf|le|hen, das [zu ↑schupfen in der Bed. „wegstoßen“]: (vom MA. bis zum 19. Jh. in Süddeutschland) einem Bauern ursprünglich auf unbestimmte Zeit gegebenes, jederzeit zurückholbares Lehen, das später lebenslänglich u. dann auf die Lebenszeit …   Universal-Lexikon

  • Schupflehen, das — Das Schupflehen, des s, plur. ut nom. sing. in vielen Gegenden, besonders Ober Deutschlandes, ein Lehen, welches nur auf Lebenszeit verliehen wird, aus dessen Besitz die Erben nach dem Tode des Lehensmannes gleichsam geschupft werden; Fallgut,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Belehnung — Der Begriff Leh(e)nswesen, auch Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen, bezeichnet das politisch ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und belehnten Vasallen. Es bildete die Grundlage der hochmittelalterlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Erblehen — Der Begriff Leh(e)nswesen, auch Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen, bezeichnet das politisch ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und belehnten Vasallen. Es bildete die Grundlage der hochmittelalterlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fahnenlehn — Der Begriff Leh(e)nswesen, auch Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen, bezeichnet das politisch ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und belehnten Vasallen. Es bildete die Grundlage der hochmittelalterlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Feudalgesellschaft — Der Begriff Leh(e)nswesen, auch Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen, bezeichnet das politisch ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und belehnten Vasallen. Es bildete die Grundlage der hochmittelalterlichen… …   Deutsch Wikipedia