Sankt Pölten


Sankt Pölten

Sankt Pölten, Stadt in Niederösterreich, 274 m ü. M., am linken Ufer der Traisen, an den Staatsbahnlinien Wien-Salzburg, S.-Tulln und S.-Leobersdorf und an der Landesbahn S.-Mariazell gelegen, Sitz einer Bezirkshauptmannschaft, eines Kreisgerichts, einer Finanzbezirksdirektion, eines Revierbergamtes und eines Bischofs, hat eine 1030 gegründete, 1266 nach einem Brand im Übergangsstil erbaute und im 18. Jahrh. im Barockstil restaurierte Domkirche mit 86 m hohem Turm, eine bischöfliche Residenz (ehemaliges Chorherrenstift), ein Rathaus, einen Stadtpark mit Denkmal Josephs II., eine theologische Lehranstalt mit Alumnat, ein Franziskanerkloster, ein Landesreal- und Obergymnasium, eine Lehrerbildungsanstalt, eine Militär-Unterrealschule, eine Erziehungsanstalt der Englischen Fräulein, ein Taubstummeninstitut, ein allgemeines Krankenhaus, ein Theater, Fabriken für Waffen, Turbinen, landwirtschaftliche Maschinen, Kunstseide, Papier, Tischler- und Zementwaren, Kunstmühlen, Bierbrauerei, Gasanstalt, Elektrizitätswerk, Eisenbahnwerkstätte, Sparkasse, lebhaften Handel und (1900) 14,533 Einw. Die Stadt ist nach der Hauptkirche zum heil. Hippolytus benannt. Vgl. Kerschbaumer, Geschichte des Bistums S. (Wien 1875–76, 2 Bde.); »Urkundenbuch des Chorherrenstiftes S.« (bearbeitet von Lampel, das. 1891–1901, Bd. 1 u. 2).

Wappen von Sankt Pölten.
Wappen von Sankt Pölten.

http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sankt Pölten — Blason de Sankt Pölten Vue de Sankt Pölten …   Wikipédia en Français

  • Sankt-Pölten — Sankt Pölten …   Wikipédia en Français

  • Sankt Polten — Sankt Pölten Sankt Pölten …   Wikipédia en Français

  • Sankt Pölten — Bandera …   Wikipedia Español

  • Sankt Pölten — Sankt Pọ̈l|ten: Landeshauptstadt von Niederösterreich. * * * Sankt Pọ̈lten,   1) Hauptstadt des Bundeslandes Niederösterreich, Stadt mit eigenem Statut, westlich von Wien, erstreckt sich über 18 km beiderseits der Traisen, 267 m über dem… …   Universal-Lexikon

  • Sankt Pölten — Sankt Pölten, Bezirksstadt in Niederösterreich, an der Traisen, (1900) 14.533 E., Taubstummenanstalt; Hammerwerke, Waffenfabrikation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sankt Pölten — • Diocese in Lower Austria Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Sankt Pölten — Sankt Pölten, ciudad de Austria, capital del estado de Baja Austria. Tiene una población de 50.000 habiatntes aproximadamente. * * * ► C. del NE de Austria, cap. del estado de Baja Austria; 49 805 h …   Enciclopedia Universal

  • Sankt Pölten — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Pölten — Infobox Ort in Österreich Art = Stadt Name = St. Pölten Wappen = Coat of Sankt Pölten.svg lat deg = 48 | lat min = 12 | lat sec = 00 lon deg = 15 | lon min = 37 | lon sec = 00 Lageplan = Karte Aut Noe P.png imagesize =300px Lageplanbeschreibung=… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.